Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

OB Sridharan ehrt Bonner Sportlerinnen und Sportler

Oberbürgermeister Ashok Sridharan hat am Mittwochabend, 12. Juni 2019, bei einem Festakt im Alten Rathaus insgesamt 163 Sportlerinnen und Sportler, die aus Bonn kommen oder für einen heimischen Verein starten, für ihre Erfolge im Jahr 2018 geehrt.

Oberbürgermeister Ashok Sridharan und die geehrten Sportlerinnen und Sportler auf dem Markt.

Ob Baseball, Judo, Triathlon oder Unterwasserrugby: In insgesamt 22 Sportarten feierten Sportlerinnen und Sportler im vergangenen Jahr nationale und internationale Erfolge. „Bei dieser Ehrung wird immer wieder unverkennbar deutlich, wie facettenreich der Sport in unserer Stadt ist“, sagte Oberbürgermeister Ashok Sridharan bei der Ehrung. 33 Seniorensportlerinnen und -sportler, 64 Nachwuchssportlerinnen und -sportler sowie 66 Spitzensportlerinnen und -sportler gratulierte Sridharan mit den Worten: „Sie haben große Disziplin an den Tag gelegt und zielstrebig auf Ihre Wettkämpfe hingearbeitet. Die Anerkennung haben Sie sich redlich verdient.“

Ziel der Bundesstadt Bonn ist es, den Sport weiter zu fördern. Dafür wurden die Sportfördermittel um 200.000 Euro auf 1,6 Millionen Euro jährlich erhöht. Außerdem ist Bonn in diesem Jahr wieder Veranstaltungsort zahlreicher Sportevents. Neben den wiederkehrenden Veranstaltungen, findet im September in Bonn auch die Baseball-EM statt, im Oktober die International Masters Taekwondo und im November die Para-Dance-WM des Internationalen Paralympischen Komitees.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • MMP Event GmbH
  • Regina Spitz/Bundesstadt Bonn
  • Ministerium für Heimat, Kommunlaes, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • MM Promotion

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...