Inhalt anspringen

Kanalbau in der Röttgener Straße

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn lässt zurzeit auf Höhe der Röttgener Straße 220 einen Staukanal bauen und das dort befindliche Abwasserpumpwerk ertüchtigen. Außerdem wird im Abschnitt zwischen der Röttgener Straße 212 bis 220 der Kanal saniert.

Begonnen wird mit dem Bau des etwa 24 Meter langen Staukanals mit einem Durchmesser von 1,60 Meter knapp unterhalb der Röttgener Straße 220. Dafür muss vorher die Fahrbahn verbreitert werden, damit der Verkehr an der Baustelle vorbei fahren kann.

Die Ertüchtigung des unterirdischen Pumpwerkes findet im Anschluss statt. Hierbei werden die beiden alten Pumpen, die Verrohrung im Pumpenbauwerk und die elektrotechnischen Schaltanlagen erneuert. In der letzten Bauphase steht dann die Sanierung von rund 60 Meter Kanal an. Der Verkehr wird mittels Ampelanlage einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Die Gesamtmaßnahme soll bis Ende Oktober 2019 abgeschlossen sein. Die Kosten der Baumaßnahme betragen rund 540.000 Euro.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...