Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Erfolgreicher Brandtest im Straßentunnel Bad Godesberg

Das Tiefbauamt hat mit Unterstützung der Feuerwehr Dienstagnacht, 30. Juli 2019, erfolgreich die Entrauchungsanlage in der bereits sanierten Tunnelröhre getestet.

An zwei Stellen im Tunnel wurde nacheinander ein Brandfall simuliert. Dafür wurde ein Feuer entzündet. Die Tunnellüftung sprang von Normalbetrieb auf die Brandfalllüftung um. Dabei öffnen sich Entrauchungsklappen, sodass für eine schnelle Lüftung gesorgt wird. Der Test hat gezeigt, dass einzelne Deckenöffnungen im Tunnel die Brandgase gezielt in der Nähe des Feuers abgesaugt haben. So wird verhindert, dass sich Brandgase und Rauch im Tunnel ausbreiten. Für den Test wurde der Straßentunnel bereits ab 21 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr begleitete das Szenario. Am Mittwochmorgen, 31. Juli, konnten Autos die sanierte Tunnelröhre wieder problemlos passieren.

Neues Brandschutzkonzept für mehr Sicherheit

Das Bauprojekt dient dazu, die Sicherheit im Bad Godesberger Straßentunnel zu erhöhen. Je Tunnelröhre werden 15 Lüftungsklappen mit einer Größe von je rund drei mal drei Metern in die Tunneldecke eingebaut. Die Decke muss dafür statisch verstärkt werden. Die Deckenöffnungen sind mit Jalousien verschlossen. Vor Ort werden zudem alle Strahlventilatoren ausgetauscht, um eine hohe Lüftungsleistung zu erreichen. Die vorhandenen Abluftventilatoren in den Kaminen werden ebenfalls angepasst. Im Brandfall wird nur die unmittelbar am Brandherd befindliche Klappe geöffnet und die Lüfter saugen dann den Rauch ab.

Seit August 2018 läuft die zweite Stufe der sicherheitstechnischen Nachrüstung im Straßentunnel. Ende Juni 2019 konnte der Verkehr in die rheinseitige Röhre verlegt werden, die in den vorangegangenen Monaten saniert worden war und in der jetzt der Brandversucht stattgefunden hat. Die Sanierung in der bergseitigen Tunnelröhre soll voraussichtlich Anfang 2020 abgeschlossen werden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Matthias Kehrein
  • www.pexels.com
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...