Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Miteinander MINT lernen: Kitas und Schulen im Verbund

Die Bonner MINT-Bildungslandschaft wächst weiter. Am Dienstag, 2. April 2019, geben Pädagoginnen und Pädagogen aus Kita, Grundschule und weiterführender Schule beim MINTeinander-Tag ihr Wissen an interessierte Fach- und Lehrkräfte aus anderen Bonner Einrichtungen weiter.

Wie kann man Kinder und Jugendliche von der Kita über die Grundschule bis zur weiterführenden Schule für MINT-Themen durchgehend interessieren und dauerhaft motivieren? Wie gelingen die Übergänge von der einen in die andere Institution?

Mit der Beantwortung dieser Fragestellungen beschäftigen sich in Bonn seit Anfang 2018 insgesamt drei Verbünde aus je einer Kita, Grundschule und weiterführender Schule. Eingesetzt werden dabei aufeinander abgestimmte Materialien für Elementar-, Primar- und Sekundarbereich zum Thema „Schwimmen und Sinken“, die im Rahmen des Projekts MINTeinander der Deutschen Telekom Stiftung von drei renommierten Universitäten in den vergangenen Jahren entwickelt worden sind.

Beim MINTeinander-Tag wird Wissen weitergegeben

Bereits Anfang 2018 gingen die drei bestehenden Bonner Bildungsverbünde mit einer gemeinsamen Fortbildung an den Start: Die Pädagoginnen und Pädagogen wurden in Münster mit den didaktischen Konzepten und Materialien vertraut gemacht und zu Multiplikatoren ausgebildet. Diese Moderatorinnen und Moderatoren stellen nun, beim MINTeinandertag im Nicolaus-Cusanus-Gymnasium, allen interessierten Bonner Pädagoginnen und Pädagogen aus Kitas, Grund- und weiterführenden Schulen das Thema „Schwimmen und Sinken“ zunächst handlungsorientiert vor. Hierbei werden Einblicke in die Arbeit aller drei Bildungsstufen gewährt.

Die MINTeinander-Kisten „Schwimmen und Sinken“ für die drei Bildungsstufen stehen für interessierte Kitas und Schulen, die nicht Projektteilnehmer sind, zum Ausleihen im Medienzentrum der Stadt Bonn zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Projekt MINTeinander unter

www.telekom-stiftung.de/projekte/minteinander

MINTeinander-Verbünde in Bonn

Erste Verbünde 2017/18:

  • Familienzentrum Lummerland,
  • Carl-Schurz-Grundschule,
  • Bertolt-Brecht-Gesamtschule
  • Kinderhaus am Zwergenwald,
  • Nikolausschule, Liebfrauenschule
  • Kindertagesstätte Rasselbande,
  • Servatiusschule, Nicolaus-Cusanus-Gymnasium

Neue Verbünde ab 2019:

  • Kita „Die Burgkinder“,
  • Derletalschule, Margot-Barnard-Realschule
  • Clara Fey Kindergarten, Erich-Kästner-Grundschule,
  • Friedrich-Ebert-Gymnasium
  • Ev. Familienzentrum Christuskirche, Nicolaus-Cusanus-Gymnasium (bereits im Verbund)
  • Kita St. Aegidius in Buschdorf, Katholische Grundschule Buschdorf,
  • Tannenbusch-Gymnasium

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Regionales Bildungsbüro/Bundesstadt Bonn
  • www.pixabay.com
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Foto: Andrea Steinbrecher/Stiftung Lesen
  • lev dolgachov/Fotolia.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...