Inhalt anspringen

Bonner SDG-Tage 2019 - 17 Events für die 17 Ziele

Unter dem Motto „17 Events für die 17 Ziele“ finden vom 3. Mai bis zum 30. Juni 2019 die zweiten Bonner SDG-Tage statt. Mit einem abwechslungsreichen Programm lädt die Stadt Bonn erneut gemeinsam mit verschiedenen Bonner Institutionen und Initiativen zur kommunalen Umsetzung der 17 nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDGs) ein.

Die SDGs geben für alle Staaten und Kommunen einen Rahmenplan vor, um ihre Gesellschaften bis 2030 ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig zu gestalten. So hat die Stadt Bonn auf Grundlage der 17 Ziele ihre erste kommunale Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet, die in diesem Februar vom Rat verabschiedet wurde.

Zum Auftakt der Bonner SDG-Tage gibt es bei Rhein in Flammen von Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Mai, am Rosengarten in der Rheinaue einen großen Infostand mit dem 17-Ziele-Mobil von Engagement Global, dem SDG-Glücksrad der Stadt und weiteren spannenden Aktionen. Zeitgleich zu Rhein in Flammen findet das „Global Festival of Action“ der in Bonn ansässigen UN Aktionskampagne zur weltweiten Umsetzung der 17 Ziele mit rund 1500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus aller Welt im World Conference Center Bonn statt.

Am Montag, 6. Mai, gastiert das Hope-Theatre aus Nairobi um 18 Uhr im Kuppelsaal des Metropol mit „The Fair Trade Play“. Die politische Revue mit Tanz, Trommeln und Esprit wirft Fragen zu den Wirtschaftsbeziehungen zwischen Europa und Afrika, zu Menschenrechten, fairem Handel und Nachhaltigkeit auf. 

Beim Radaktionstag am Samstag, 25. Mai, werden Mitmachmöglichkeiten rund ums Fahrrad vorgestellt. Informationen und Impulse zum Klimaschutz gibt es unter anderem mit den beiden interaktiven Veranstaltungen „Klimaschutz macht Ah!“ am Mittwoch, 12. Juni, sowie mit „Geld und Klima. Bürgerdialog zum klimafreundlichen fairen Investment der Stadt“ am Dienstag, 25 Juni, jeweils im Haus der Bildung. Auch eine neue Edition des beliebten SDG-Kneipenquiz ist wieder im Programm. Es findet dieses Mal im Fiddlers in Endenich am Donnerstag, 6. Juni, statt.

Ein Höhepunkt im Aktionszeitraum ist die „Weltbaustelle Bonn“: Zwei Künstler werden eine Hauswand im Mackeviertel zu den 17 Zielen gestalten. Das künstlerische Statement soll die SDGs weiter im Stadtbild und in den Köpfen der Bürgerinnen und Bürger verankern. Beim Mackeviertelfest am Sonntag, 19. Mai, wird die Kunstaktion vorgestellt. Die Bonner Bezirksbürgermeisterin Brigitta Poppe-Reiners wird das neue Wandgemälde beim Abschlussfest der Kunstaktion am Samstag, 29. Juni, präsentieren.

Alle Infos und das vollständige Programm der Bonner SDG-Tage gibt es unter www.bonn.de/sdg-tage.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Birgit Rücker/S
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...