Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ohne Termin am Computer-Terminal Anliegen selbst erledigen

BN - Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger eine Vielzahl verschiedener Anliegen ohne einen Termin im Dienstleistungszentrum erledigen. Möglich macht dies ein Computer-Terminal, das die Bürgerdienste für drei Monate testen. Wer die e-ID-Funktion des neuen Personalausweises nutzt, kann noch mehr Dienstleistungen selbst abwickeln.

Wer z. B. ein Führungszeugnis, eine Meldebescheinigung oder einen Untersuchungsberechtigungs-schein benötigt, kann während der Öffnungszeiten des Dienstleistungszentrums die Anträge an dem Computer-Terminal stellen, das der Verein buergerservice.org mit patentierter Telekom-Technologie zur Verfügung stellt. Die Anträge gehen umgehend an die zuständigen Stellen und werden dort bearbeitet – ein Termin im Dienstleistungszentrum ist nicht notwendig. Kostenpflichtige Dienstleistungen, wie z. B. eine Meldebescheinigung oder die Beantragung von Führungszeugnissen, können über verschie-dene E-Payment-Verfahren bezahlt werden. Während der Testphase gibt es im Rahmen einer Koope-ration mit dem Verein buergerservice.org und der Deutschen Telekom auch Hilfe durch eine Servicekraft bei der Bedienung des Gerätes.

Online-Ausweisfunktionen werden bekannter

„Wir erreichen mit dem Computer-Terminal zwei Ziele: Zum einen können die Bürger nun viele Dinge ohne einen Termin selbst ausführen. Zum anderen machen wir die Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises und die damit einhergehende Nutzung der Online-Dienste bekannter“, erläutern Günter Dick, Leiter der Bürgerdienste, und Thomas Fricke, Leiter der Abteilung für Bürger- und Stra-ßenverkehrsangelegenheiten.

Dank Personalausweis mit e-ID können seit Ende Juli beispielsweise Einzelpersonen, die innerhalb Bonns umziehen, den ersten Teil ihrer Ummeldung bequem von zu Hause aus und den zweiten Teil ohne einen Termin im Stadthaus erledigen. Auf der Internetseite www.bonn.de/online-ummeldung gibt es ein Onlineformular für die Ummeldung. Mit der eID-Funktion des Personalausweises kann dieses automatisch ausgefüllt werden. Dann muss nur noch die unterschriebene Wohnungsgeberbe-stätigung eingescannt und in das Formular hochgeladen werden. Abschließend werden die Daten online an die Stadtverwaltung übermittelt. Sobald der Antrag geprüft und die Daten verarbeitet worden sind, erhält die umzumeldende Person eine Bestätigung per E-Mail. Sie kann dann an der Stadthaus-Information zum Schalter „Online-Ummeldung“ kommen. Dort wird sowohl die Änderung des Perso-nalausweises vorgenommen als auch die Ummeldung abgeschlossen.
Übrigens: Wer die e-ID-Funktion nicht freigeschaltet oder seine PIN vergessen hat, kann sich diese im Dienstleistungszentrum - ggf. nach etwas Wartezeit - gegen eine Gebühr in Höhe von sechs Euro freischalten lassen.

Test und Befragung im Dezember 2017

Bereits im Dezember 2017 hatte der Verein buergerservice.org einen Computer mit einer SID-Box im Dienstleistungszentrum getestet, an dem die Möglichkeiten des neuen Personalausweises mit e-ID-Funktion vorgestellt wurde. Die parallele Befragung der Kundinnen und Kunden hat die Stadt Bonn veranlasst, einen längerfristigen Test zu starten. Mit dem jetzt vom Verein buergerservice.org zur Ver-fügung gestellten Terminal können nicht nur das Online-Angebot des Dienstleistungszentrums, sondern auch die drei am häufigsten nachgefragten Dienstleistungen der Stadtverwaltung erledigt werden: Anforderung von Personenstandsurkunden, Beantragung von Saisonkarten für die Bonner Bäder, Hundesteueran- und abmeldungen.

Computer-Terminal und „Online-Ummeldung“ sind weitere Schritte, um die Kapazitäten für die Bürgerbedienung im Dienstleistungszentrum zu optimieren.

Übersicht über die Computer-Terminal-Services

Die Kundinnen und Kunden können folgende Angelegenheiten des Dienstleistungszentrums nun ohne Termin zu den Öffnungszeiten am Computer-Terminal im DLZ erledigen:

  • Abmeldung mit dem neuen Personalausweis (nPA)
  • Ummeldung innerhalb von Bonn mit dem neuen Personalausweis (nPA)
  • Einfache Melderegisterauskunft beantragen (nPA)
  • Polizeiliches Führungszeugnis beantragen (nPA)
  • Außerbetriebsetzung und Wiederzulassung von Kraftfahrzeugen (i-Kfz mit nPA)
  • Hausauskunft mit dem neuen Personalausweis (nPA) beantragen
  • Ausnahmegenehmigungen von Parkbeschränkungen für Private, Handwerksbetriebe und Möbelspeditionen
  • Beantragung einer Übermittlungssperre
  • Einfache Meldebescheinigung beantragen
  • Untersuchungsberechtigungsschein beantragen
  • Anforderung von Führerschein-Karteikarten
  • Führerschein Statusabfrage
  • Beantragung von Saisonkarten für die Bonner Bäder
  • KFZ-Wunschkennzeichen reservieren
  • Pass/ Personalausweis Statusabfrage
  • Schwerbehindertenparkausweis beantragen/ verlängern
  • Ausnahmegenehmigung Umweltzone
  • Anforderung von Personenstandsurkunden
  • Hundesteueran- und abmeldungen

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...