Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Sanierung der Viktoriabrücke: Thomastraße vorübergehend nur einspurig

BN - Im Zuge der laufenden Sanierungsarbeiten an der Viktoriabrücke muss die Thomastraße in Höhe der Brücke von Montag, 15. Oktober, 6 Uhr, bis Samstag, 20. Oktober 2018, circa 17 Uhr, halbseitig gesperrt werden. Hierzu wird der Verkehr auf der Thomastrasse mittels Signalanlage über die verbleibende Spur im Wechselbetrieb geregelt.

Diese Fahrbahnsperrung wird erforderlich, da mit Hilfe eines Langarmbaggers mit aufgesetztem Bohrgerät Mikropfähle zwischen dem Stadtbahntrog  und der Wandscheibe an der Bundesbahn  eingebracht werden müssen. Der Stadtbahnbetrieb wird durch die Arbeiten nicht beeinträchtigt. Der Bagger muss aus Platzgründen auf der Thomastraße aufgestellt werden.

Die Stadt Bonn bittet um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Verkehrseinschränkungen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Bundesstadt Bonn
  • Repro: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...