Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Neubau einer Kita in der Herpenstraße

BN - Die Bezirksvertretung Bonn hat in ihrer jüngsten Sitzung am Dienstag, 27. November 2018, die Verwaltung damit beauftragt, die Voraussetzung für den Neubau einer Kita in der Herpenstraße zu schaffen.

Der Bonner Norden ist ein schnell wachsender Stadtteil. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche neue Wohneinheiten geschaffen, und viele Familien haben sich hier niedergelassen. Somit steigt auch die Nachfrage nach Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen. Die neue Kita in der Herpenstraße soll die Versorgungssituation in den Stadtteilen Buschdorf, Auerberg und Graurheindorf verbessern. Momentan fehlen dort mehr als 100 Betreuungsplätze, insbesondere für Kinder unter drei Jahren.

Aufgrund der verkehrsgünstigen Lage und der unmittelbaren Nähe zur Jahnschule bietet sich der Standort in Graurheindorf, an dem bis vor kurzem eine Kita provisorisch in Containern betrieben wurde, für den Neubau einer Kindertageseinrichtung an. Die Verwaltung wird nun im Rahmen einer Machbarkeitsstudie den Standort prüfen. Fällt diese positiv aus, soll eine viergruppige Einrichtung entstehen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Isabel Klotz/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Regionales Bildungsbüro/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...