Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ab 1. Januar 2017 sind Rauchwarnmelder in allen privaten Haushalten vorgeschrieben

BN - Ab dem 1. Januar 2017 müssen in jedem privaten Haushalt Rauchmelder installiert sein. Darauf macht die Bonner Feuerwehr aufmerksam. Mindestens in den Schlafräumen, den Kinderzimmern und den Fluren, über die Rettungswege führen, müssen fortan die kleinen Lebensretter vorhanden sein.

Wenn es brennt, geht es um jede Sekunde. Vor allem der giftige Brandrauch kann schon nach wenigen Atemzügen tödlich wirken. Daher sind die Rauchwarnmelder unersetzlich, um frühzeitig den Brandrauch zu erkennen und durch den lauten Alarm vor der Brandgefahr zu warnen. Ein lebensrettender Vorsprung, um sich und die Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.

„Die meisten Menschen, die bei Bränden in den eigenen vier Wänden tödlich verunglücken, sterben an einer Rauchvergiftung“, sagt Martin Haselbauer von Feuerwehr und Rettungsdienst der Stadt Bonn: „Bereits drei Atemzüge des hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein. Zwei Drittel aller Brandopfer werden dabei nachts im Schlaf überrascht. Denn wenn wir schlafen, schläft auch unser Geruchssinn.“

Bisher fehlten die Rauchmelder noch in vielen Häuser und Wohnungen. Gemäß der Statistik sterben in Deutschland jährlich rund 400 Menschen durch Brände. Die Installation von Rauchmeldern ist daher ein wichtiger Beitrag, die Zahl der Brandtoten und -verletzten zu senken.

Zuletzt bei einem Einsatz am 15. Dezember 2016 in Endenich waren Rauchmelder maßgeblich daran beteiligt, dass die Feuerwehr eine Anwohnerin lebend aus ihrer verrauchten Wohnung retten konnte. Nachbarn waren durch die laut piepsenden Rauchmelder auf den Brand aufmerksam geworden und konnten den eingetroffenen Einsatzkräften der Feuerwehr einen Ersatzschlüssel zur Wohnung, in der es brannte, aushändigen. Rechtzeitig konnten die Atemschutztrupps die bewegungseingeschränkte Seniorin aus der völlig verrauchten Wohnung retten.

Nähere Informationen rund um das Thema Rauchmelderpflicht und Rauchmelder gibt’s im Internet unter www.rauchmelder-lebensretter.de und auf www.bonn.de.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • www.pexels.com
  • www.pexels.com
  • Feuerwehr/Bundesstadt Bonn
  • www.pexels.com
  • www.pexels.com
  • Tiefbauamt/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...