Inhalt anspringen

Gedenkstätte Bonn

Dauerausstellung

Aufgrund der Entwicklung des Pandemiegeschehens bleibt die Gedenkstätte bis auf Weiteres geschlossen.

Die ständige Ausstellung der Gedenkstätte Bonn dokumentiert Verfolgung, Flucht und Ermordung von Menschen aus Bonn und der Region im Nationalsozialismus. Sie zeigt die Willkür des NS-Regimes und ihre Auswirkungen auf den Alltag, und auch Versuche von Widerstand und organisierter Opposition in unserer Stadt.

Am 10. November 1996 wurde die erste ständige Ausstellung der Gedenkstätte Bonn in der Franziskanerstraße eröffnet. Nach der grundlegenden Überarbeitung in eine moderne Konzeption und der Ergänzung der Inhalte im Jahr 2005, wird die Ausstellung stetig aktualisiert und ergänzt und neue historische Erkenntnisse integriert.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gedenkstätte Bonn
  • Gedenkstätte Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren...