Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

17. Oktober 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Zeitfenster im Oktober


 

Das Zeitfenster gewährt einen Blick in die Vergangenheit der Stadt Bonn

Auf dieser Seite stellen Stadtarchiv und Stadthistorische Bibliothek ein Stück aus ihren Beständen mit einer kurzen Erklärung vor.

Jeden Monat werden Fotos, Grafiken, Urkunden, Akten, Briefe und historische Bücher aus der langen Geschichte der Stadt präsentiert, die auf Weiteres neugierig machen und zu Forschungen im Stadtarchiv ermuntern möchten.

Zeitfenster Oktober: 70 Jahre Städtepartnerschaft Bonn - Oxford

Stadtarchiv und Stadthistorische Bibliothek Bonn stellen monatlich ein Stück aus ihren Beständen vor. In diesem Monat ist es die Städtepartnerschaft zwischen Bonn und Oxford, die 2017 ihr 70-jähriges Bestehen feiert.
Im Oktober 1947 wurde zwischen Bonn und Oxford auf Initiative des britischen Stadtkommandanten Edward Brown und des damaligen Bonner Oberbürgermeisters Eduard Spoelgen eine Städtepartnerschaft begründet, die 2017 ihr 70-jähriges Bestehen feiert. Sie ist damit eine der längsten internationalen Partnerschaften sowie eine der ersten der Nachkriegszeit in Deutschland.

Medaille zur "Städtepartnerschaft Bonn-Oxford" herausgegeben.  © Stadtarchiv Bonn
| vergrößerte Ansicht: Medaille zur "Städtepartnerschaft Bonn-Oxford" herausgegeben. © Stadtarchiv Bonn
 

1971 wurde - vermutlich im Rahmen der damaligen Oxford-Woche - eine Medaille zur "Städtepartnerschaft Bonn-Oxford" herausgegeben. Im gleichen Jahr erfolgte auch die Umbenennung der früheren Maargasse (zwischen Bertha-von-Suttner-Platz und Sterntor-brücke/Breitestraße) in die heutige Oxfordstraße sowie die Gründung des Oxford Club Bonn.

Die Medaille befindet sich heute im Sonderbestand "Münzen und Medaillen" des Stadtarchivs Bonn. Die kleine Sammlung mit über 400 Einzelobjekten, darunter einzelne römische und kurkölnische Münzen sowie zahlreiche Medaillen und Sondermünzen zur Bonner Geschichte, geht ursprünglich auf die Münzsammlung des Rechnungsrates und Hauptmanns a. D. August Wuerst zurück, die dieser 1891 dem Verein Alt-Bonn, dem heutigen Bonner Heimat- und Geschichtsverein, verkaufte. Die Sammlung wurde 1922 der Stadt Bonn als Depositum zur Verfügung gestellt und 1934 durch Münzen aus der Sammlung Bachem ergänzt. In den Nachkriegswirren ist diese Ursprungssammlung leider größtenteils verlorengegangen.

Die Sammlung "Münzen und Medaillen" (SN 6) ist vollständig digitalisiert und kann im Rahmen der Öffnungszeiten im Stadtarchiv eingesehen werden.

Archive in NRW
URL: http://www.archive.nrw.de

stadtarchiv@bonn.de 
E-Mail-Adresse: mailto:stadtarchiv@bonn.de

Stadtarchiv und Stadthistorische Bibliothek
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/buergerdien ste_online/buergerservice_a_z/00593/index.html?lang=de

Sie finden hier eine Übersicht der bereits erschienenen "Zeitfenster" zum Download.


Letzte Aktualisierung: 29. September 2017




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation