Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Ernst Robert Curtius

geb. 14. April 1886 - gest. 19. April 1956

Romanist, Literatur- und Kulturhistoriker, Essayist, Übersetzer 

Er war ein Enkel des Philologen und Archäologen Ernst Curtius. 

Curtius etablierte die Erforschung des lateinischen Mittelalters in der Literaturwissenschaft, gilt als einer der herausragenden Experten auf dem Gebiet der mittelalterlichen Literatur und zählt zu den bedeutendsten Vertretern der deutschsprachigen Romanistik. Er erlangte große Bedeutung als Vermittler der neueren französischen Literatur in Deutschland sowie als Kenner der älteren romanischen Literaturen, wobei er einen seiner Schwerpunkte auf die Person und das Denken Dante Alighieris legte. Überragende Bedeutung hat Curtius für die Rezeption Marcel Prousts in Deutschland. Von März 1922 bis zum Tode des Dichters im November desselben Jahres führte er mit diesem einen kurzen, doch intensiven Briefwechsel und erkannte dabei als einer der ersten überhaupt außerhalb Frankreichs das Genie des Dichters. 

Ernst Robert Curtius war von 1929 bis 1951 Professor für Romanische und später auch für Mittellateinische Philologie an der Universität Bonn und lehrte davor in Marburg und Heidelberg. 

Zu seinen wichtigsten Publikationen zählen:

  • Die literarischen Wegbereiter des neuen Frankreich (1919)
  • Die Französische Kultur (1931)
  • Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter (1948)
  • Französischer Geist im 20. Jahrhundert (1952). 

Von 1984 bis 2015 vergab Bonn den „Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik“. Zu den Preisträgern zählten u.a. Brigitte Hamann, Peter Sloterdijk, Günter de Bruyn und Hans Magnus Enzensberger. 

Autor: Dr. Peter Mario Kreuter, Universitäts- und Landesbibliothek Bonn 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadtmuseum Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...