Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Spurensuche – Pitt Müller und das vergessene Bonn

Eine Ausstellung des Stadtmuseums Bonn im Ernst-Moritz-Arndt-Haus in der Adenauerallee 79, 53113 Bonn 

26. November 2022 bis 12. Februar 2023
jeweils mittwochs bis sonntags von 12 bis 18 Uhr

Die Ausstellung widmet sich dem eher unbekannten Bonner Künstler, Bohémien, Galeristen, Kunstschulbetreibers und Lampenfabrikanten Pitt Müller (1905 – 1975) und geht auf Spurensuche. Aber nicht nur auf Spurensuche über das Leben und Schaffen des Künstlers, sondern blickt auch auf das Leben in Bonn zu dieser Zeit. 

Die Biographie des Künstlers wird vor zeitgenössischen Alltagsansichten der Stadt Bonn gestellt.  Dabei wird sein aus Plastiken, Reliefs, Kunsthandwerk und Design-Leuchten bestehender Nachlass durch umfangreiche Leihgaben zusammengeführt. 

Die Ausstellung zeigt das Leben Pitt Müllers als ein Bonner Lebensbild und ruft die Besucher*innen auf, das Bild Müllers durch eigene Erinnerungen oder Objekte zu verdichten. Genauso sind die Besucher*innen eingeladen weitere vergessene Erinnerungen an das Bonn zwischen 1905 und 1975 zu entdecken und in die Ausstellung einzubinden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Camillo Fischer, 1970, Stadtarchiv u. Stadthistorische Bibliothek Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn
  • Stadtmuseum Bonn