Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

NS-Dokumentationszentrum

Neben der Gedenkstätte für die Bonner Opfer des Nationalsozialismus besteht das NS-Dokumentationszentrum mit Bibliothek, Mediothek und einem eigenen Archiv, die nach Terminvereinbarung genutzt werden können.

Das Personen-, Foto- und Medienarchiv enthält in erster Linie historische Quellen zu Lebensgeschichten. Dazu gehören Briefwechsel, private Fotografien und Fotoalben, Tagebücher, personenbezogene Unterlagen und Alltagsgegenstände.

Der Bestand der Präsenzbibliothek umfasst vor allem Literatur zum Nationalsozialismus in Bonn und der Region.

Zu den Beständen liegen digitale Findbücher mit Personenindices vor. In den computergestützten Datenbanken kann vor Ort bestandsübergreifend recherchiert werden. In Kürze werden die Bestände auch im Archivsystem des Stadtarchivs recherchierbar sein.

 

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gedenkstätte Bonn

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...