Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Bonn feiert mit der Welt

Mit der offiziellen Eröffnung des Beethovenhauses, einem Empfang im Alten Rathaus, einer symbolischen Staffelübergabe vom Offenbach- zum Beethoven-Jahr und einem Festakt in der Bonner Oper haben am 16. Dezember 2019 die Feierlichkeiten zum Ludwig-van-Beethoven-Jubiläumsjahr begonnen.

Auf dieser Seite

  1. Beethoven-Haus steht im Zentrum
  2. Sonderbriefmarke in Rekord-Erstauflage
  3. Festakt in der Oper Bonn
  4. Momentaufnahmen von der Eröffnung des Beethoven-Festjahres
  5. Dachmarke, Website und Imagekampagne
  6. Beethoven Pastoral Project

Beethoven Jubiläums GmbH

Ludwig van Beethoven gilt als der meistgespielte klassische Komponist – und er war ein radikaler Künstler, der die Grenzen der Musik erweiterte und die Gesellschaft in Frage stellte. Weltweit inspiriert er uns bis heute.

Beethoven-Haus steht im Zentrum

Das „Neue Beethoven-Haus“ zählt zu den herausragenden Projekten des Jubiläumsjahres. Die neue Präsentation soll den Besuchern eine zeitgemäße, erlebnisorientierte und emotionale Begegnung mit Beethoven in seinem Geburtshaus ermöglichen. Das Konzept für die neue Dauerausstellung wurde in einem Team um Museumsleiterin Nicole Kämpken entwickelt. Ausgangspunkt waren herausragende Stücke der weltweit bedeutenden Beethoven-Sammlung, darunter originale Instrumente, authentische Porträts, Musikhandschriften, Briefe und Alltagsgegenstände aus Beethovens Besitz.

Momentaufnahmen von der Eröffnung des Beethoven-Festjahres

Das Vokalensemble des Bonner Kammerchors sang beim Empfang im Alten Rathaus
Das Vokalensemble des Bonner Kammerchors
Rede von Oberbürgermeister Ashok Sridharan.
Rede von Staatsministerin Monika Grütters
Dr. Frank Appel (links), Staatsministerin Monika Grütters und Oberbürgermeister Ashok Sridharan präsentierten die Beethoven-Sonderbriefmarke.
Präsentation der Beethoven-Briefmarke im Gobelinsaal des Alten Rathauses
Vorstellung der neuen Beethoven-Briefmarke
Im neu eröffneten Beethoven-Haus: Nicole Kämpken, Isabel Pfeiffer-Poensgen, Ashok Sridharan, Michael Kranz, Malte Boecker, Anne Henk-Hollstein und Monika Grütters vor der Beethoven-Büste.
Rede von Michael Kranz
Rede von Staatsministerin Monika Grütters
Rede von NRW-Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen
Dankesrede für die neue Ausstellung im Beethovenhaus.
Talkrunde zur offiziellen Eröffnung des Beethovenhauses
Festakt in der Bonner Oper: (v.l.) Malte Boecker, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, Staatsministerin Monika Grütters, OB Ashok Sridharan, NRW-Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, Landrat Sebastian Schuster und Ralf Birkner von der Jubiläums-Gesellschaft.
Rede von Oberbürgermeister Ashok Sridharan
Rede von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet
Generalmusikdirektor Dirk Kaftan und das Beethoven-Orchester gestalteten den Festakt

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Marc Hoffmann/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • www.sascha-engst.de
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
  • David Ertl
  • Orlando Bellini/Fotolia.com
  • Klaus Bongartz/Bundesstadt Bonn
  • Bundesstadt Bonn
  • Beethoven-Haus Bonn
  • Marc Dierkmann
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Marc Hoffmann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...