Inhalt anspringen

Stadtgarten Bonn.

Das wichtigste Gartenensemble Bonns ist im 18. Jahrhundert entstanden: der Hofgarten mit dem Poppelsdorfer Schloss, dem Alten Zoll, der Poppelsdorfer Allee und den Botanischen Gärten sowie dem Baumschulwäldchen. Dazu die Straßenzüge Nussallee, Baumschulallee und Reuterstraße. Und der Stadtgarten gehört ebenfalls dazu.

Die von Markus Lüpertz eigens für Bonn geschaffene Bronzeskulptur "Hommage an Beethoven" wurde der Stadt Bonn von der Stiftung für Kunst und Kultur e. V. als Dauerleihgabe übergeben. Markus Lüpertz, Maler, Grafiker und Bildhauer, zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlern der Gegenwart.
Frühling am Stadtgarten.

Noch heute prägt und gliedert dieses barocke Gesamtensemble das Stadtbild. Auch die umliegende Landschaft mit dem Rheintal, dem Siebengebirge und dem Kreuzberg wurde in das Konzept einbezogen.

In den Stadterweiterungen der folgenden Jahrhunderte wurden in Alt-Bonn keine vergleichbaren Freiräume geschaffen, was die Bedeutung der Barockanlage für die Stadtstruktur noch steigert. Erst mit dem Rheinauenpark und mit dem Grünzug Nord (1997 offizielle Einweihung) gestaltet man wieder größere Landschaftsräume neu. Nach 1779 erhielt der Hofgarten zum Alten Zoll hin einen Gartenraum, der im "englischen Stil" angelegt und mit exotischen Bäumen gestaltet wurde. An diesen Bereich schließt sich der Stadtgarten an, der, ganz nah am Rhein gelegen, heute ein sehr beliebter Biergarten ist. Im Sommer finden - ganz stilecht und sehr beliebt - im Musikpavillon Konzerte statt.

Service-Informationen

  • Parkplätze vorhanden
  • Hunde sind angeleint erlaubt
  • die Hauptbereiche sind rollstuhlgerecht
  • WC in der Universität
Stadtgarten Bonn

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Ute Odenthal-Gerhardt
  • www.pexels.com
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Frank Luerweg/Universität Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Volker Lannert/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...