Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Saisonkarte für die Bonner Freibäder.

Die Saisonkarte, die für die Freibadsaison 2019 in allen sechs Bonner Freibädern gilt, kann online bestellt und online bezahlt werden. Eine Karte kostet regulär 120 Euro, bei Ermäßigung 60 Euro. Die neuen Karten sind wiederverwendbar, deshalb wird zusätzlich ein Pfand in Höhe von drei Euro pro Karte erhoben.

Bereits ab Ende März können die Karten an den Kassen der Hallenbäder und später in den Freibädern abgeholt werden. Der Personalausweis und die mögliche Berechtigung für den Ermäßigungstarif müssen zur Abholung an der Kasse vorgelegt werden. Dabei wird auch das für die Saisonkarte erforderliche Foto vor Ort gemacht.

  • Die Kunden werden im Antrag gebeten, Vor- und Zuname, Adresse, E-Mail-Adresse, und Geburtsdatum einzutragen.
  • Die Karte wird damit verbindlich bestellt und muss online bezahlt werden.
    Wer Anspruch auf Ermäßigung erhebt, muss diese bei der Abholung nachweisen können.
Sport- und Bäderamt

Neues Kassensystem

Am neuen Kassensystem kann zum Start zunächst nur bar gezahlt werden. Es wird jedoch mit weiteren Komponenten ausgestattet, so dass in den kommenden Monaten auch ein Web-Shop online geht. Für das neue System sind die alten Drehkreuze in den Bädern ausgetauscht worden, die seit mehr als zehn Jahren nicht mehr hergestellt werden. Das frühere Kassensystem stammte aus den 1990er Jahren.

Alte Mehrfachkarten können an der Kasse gegen neue wiederwertbare Karten getauscht werden, für die ein Pfand von drei Euro gezahlt werden muss. Für eine kurze Übergangszeit können auch die alten Mehrfachkarten noch eingelesen und benutzt werden.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...