Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Park Haus Carstanjen.

Einst hieß das Anwesen, das lange Zeit die UNV, die Freiwilligen-Organisation der United Nations, sowie die Büros der Klimarahmenkonvention (UNFCCC) und Wüstenkonvention (UNCCD) beherbergte, Auerhof. Nach dem Zweiten Weltkrieg war hier der Marshall-Plan beschlossen und unterzeichnet worden.

Neben dem Panoramapark und dem Drachensteinpark ist der Park von Haus Carstanjen ein weiteres Beispiel eines eigenständigen Parks an der Bonner Rheinpromenade.

Ganzjährig geöffnet, der Eintritt ist frei.

Mausoleum von Carstanjen

Service-Informationen

  • Parkplätze vorhanden
  • Hunde sind angeleint erlaubt
  • die Hauptbereiche sind rollstuhlgerecht
  • Restaurantbetrieb
  • WC vorhanden
Park Haus Carstanjen

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bon
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca / Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...