Inhalt anspringen

Bundesstadt Bonn

Konzept zur Inbetriebnahme der Bonner Freibäder im Jahr 2021

Die Bonner Freibäder leisten einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität. An fünf Standorten bieten die Freibäder attraktive Möglichkeiten zur sportlichen Bestätigung und zur Gestaltung der Freizeit.

Auf dieser Seite

  1. 1. Nutzung
  2. 2. Testpflicht
  3. 3. Auf-/ Umrüstung der Badausstattung der Funktionsbereiche
  4. 4. Hygienemaßnahmen
  5. 5. Begrenzung der Besucherzahl
  6. 6. Schul- und Vereinsschwimmen
  7. 7. Entgeltordnung und Zeitfenster
  8. 8. Verhaltensregeln für die Besucher
  9. 9. Maßnahmen in Bezug auf das Personal
  10. 10. Gastronomie
  11. 11. Erhöhter Personalbedarf

Stand: 21. Mai 2021

Insbesondere in den gegenwärtigen „Corona-Zeiten“, in der viele Familien und Menschen nicht verreisen können, bieten die Bäder ein Stück Urlaub und Erholung. Um das Badevergnügen auch unter Pandemie-Bedingungen zu ermöglichen, hat die Bundesstadt Bonn ein flexibles Konzept entwickelt.

Nach der am 15. Mai in kraftgetretenen Coronaschutzverordnung NRW können gemäß § 10 Abs. 1 Satz 2 der Coronaschutzverordnung NRW Freibäder für die Sportausübung geöffnet werden. Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter dem Wert von 50 ist der Betrieb ohne die Begrenzung auf die Sportausübung möglich.

Im Vorgriff auf diese Landesstandards hatte die Bäderverwaltung bereits die Bedingungen und den Rahmen für eine Inbetriebnahme der Bonner Freibäder definiert und dieses Konzept erarbeitet. Das Konzept berücksichtigt beide Inzidenz-Schwellenwerte und betrifft die Mitarbeitenden des Bäderbetriebs sowie die Badegäste.

Als Orientierung für die in diesem Konzept dargestellten Maßnahmen dienen der „Fachbericht: Pandemieplan Bäder 4.0“ der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen (DGfdB) und die „Stellungnahme zu den Rechtsverordnungen der Bundesländer über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus - Empfehlungen für eine stufenweise Öffnung der kommunalen Bäder“ der IAKS.

Das Konzept versteht sich als dynamischer Entwicklungsprozess. Bei sich verändernden Rahmenbedingungen sind die Maßnahmen zu prüfen und ggfs. entsprechend den jeweiligen Vorgaben anzupassen.

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • www.unsplash.com

Wir verwenden auf der bonn.de ausschließlich technisch notwendige Cookies sowie zur statistischen Auswertung anonymisiert das Webanalysetool Matomo. Weitere Informationen und Hinweise zur Anpassung der Datenschutzeinstellungen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Mehr erfahren ...