Inhalt anspringen

Aktuelles aus den Bonner Schwimmbädern.

Verstärkung für die Bonner Bäder gesucht

Erste-Hilfe-Kurs Wiederbelebungsmaßnahmen

Das Sport- und Bäderamt der Bundesstadt Bonn sucht Dauerabrufkräfte für die Bereiche Beckenaufsicht und die Kassen der Bonner Bäder.

An den Bäderkassen werden Sie mit Verkauf und Abrechnung der Eintrittskarten betraut.

Beide Tätigkeiten erfordern die grundsätzliche Bereitschaft zum Schichtdienst und Einsätzen an Wochenenden sowie Feiertagen und umfassen die Unterstützung bei notwendigen Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten sowie der Grünpflege. Erwartet wird ein teamorientiertes und besucherfreundliches Auftreten.

Voraussetzungen sind: Eine Bescheinigung über den Erwerb des deutschen Rettungsschwimmabzeichens in Silber sowie der Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurs über neun Unterrichtseinheiten, beides nicht älter als zwei Jahre.

Die Bezahlung erfolgt auf der Bases von TVöD EG 3. Der Vertrag ist auf maximal zwei Jahre befristet. Berücksichtigt werden können nur Erstbewerberinnen und -bewerber, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Nähere Auskünfte erteilt das Team des Sport- und Bäderamtes unter Telefon 0228 773234.

Bewerben Sie sich jederzeit per E-Mail unter rettungsschwimmerbonnde

Merken & teilen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
  • SolisImages/Fotolia.com
  • Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr erfahren ...