Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

4. Dezember 2016



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Bonn feierte den Tag der Vereinten Nationen


 

Informations- und Bühnenprogramm
UNO-Gespräch zum Jubiläum "20 Jahre UNO-Stadt Bonn"
Hintergrund: Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung
Wochenmarkt wird verlegt

Im Jubiläumsjahr "20 Jahre deutsche UNO-Stadt" feierte Bonn wieder den Tag der Vereinten Nationen. Beim Bürgerfest auf dem Markt am Samstag, 29. Oktober, wurden von 11.30 Uhr bis 18 Uhr vor dem Alten Rathaus Informationen und Aktionen zum Mitmachen sowie ein Bühnenprogramm für die ganze Familie angeboten. Bereits am Freitag, 28. Oktober, fand das Bonner UNO-Gespräch im Haus der Geschichte statt, bei dem Vertreterinnen und Vertreter der Vereinten Nationen in Bonn über ihren Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung informierten.

Bürgerfest und UNO-Gespräch standen ganz im Zeichen der im September 2015 in New York verabschiedeten globalen Nachhaltigkeitsagenda. Die 193 Mitglieder der UNO-Vollversammlung hatten in einer Art Weltzukunftsvertrag 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals - SDGs) verabschiedet, die bis 2030 umgesetzt werden sollen.

Buntes Informations- und Bühnenprogramm

Bonn als deutsche Stadt der Vereinten Nationen, Standort der deutschen Entwicklungszusammenarbeit und Sitz vieler Nichtregierungsorganisationen hat sich zu einem zentralen Nachhaltigkeitsstandort entwickelt. Die Arbeitsgebiete der in Bonn ansässigen UNO-Sekretariate sind fest in den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen verankert. Viele der Bonner UNO-Einrichtungen stellten sich und ihre Beiträge zum Gelingen der SDGs am Tag der Vereinten Nationen unter dem Motto "Gemeinsam Nachhaltigkeit gestalten: 17 Ziele für die Welt der Zukunft" auf dem Marktplatz vor.

Oberbürgermeister Ashok Sridharan hatte das Bürgerfest eröffnet.  © Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
| vergrößerte Ansicht: Oberbürgermeister Ashok Sridharan hatte das Bürgerfest eröffnet. © Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
 
Oberbürgermeister Ashok Sridharan hatte mit NRW-Minister Franz-Josef Lersch-Mense das Bürgerfest eröffnet.

Auch Akteure der Entwicklungszusammenarbeit, wie etwa das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) oder Engagement Global - Service für Entwicklungsinitiativen zeigten, was hinter der neuen UNO-Agenda steckt und was die Menschen gemeinsam zum Erreichen der Ziele tun können. Hilfsorganisationen, wie zum Beispiel der Bonner Jahrespartner 2016, Germanwatch, informierten über ihre Vision einer zukunftsfähigen, globalen Entwicklung.

Neben UNO-Sekretariaten, Bundeseinrichtungen und internationalen Organisationen bot der Bonner Tag der Vereinten Nationen auch lokalen Initiativen eine Plattform, sich und ihre Arbeit vorzustellen.

Im Bühnenprogramm erwartet edie Besucherinnen und Besucher unter anderem der Chor der Bonn International School, das interkulturelle Musikensemble "You Shall Rise" und Songs von Pop bis Rock bei der Unplugged-Coverband "Cajune". Mitarbeiter der GIZ präsentierten mit der Band "Basement Two" Rock aus dem internationalen Bonn. Außerdem zeigten die "UNbearables", bestehend aus UNO-Beschäftigten, die musikalische Seite der Vereinten Nationen.

Programm UNO-Tag 2016 [PDF, 189 KB]
Datei: http://www.bonn.de/wirtschaft_wissenschaft_internationales/t opthemen/13547/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR5f3%2BDbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cj Yh2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Zurück zum Seitenanfang

UNO-Gespräch zum Jubiläum "20 Jahre UNO-Stadt Bonn"

Bonn ist seit 20 Jahren deutsche Stadt der Vereinten Nationen und hat sich in dieser Zeit zu einem Kompetenzzentrum für Nachhaltigkeit entwickelt. Nachhaltige Entwicklung gestalten ist ebenfalls der rote Faden, der sich durch die Arbeit der rund 20 UNO-Einrichtungen in Bonn zieht. Das Bonner UNO-Gespräch am Freitag, 28. Oktober, um 18 Uhr im Haus der Geschichte nahm das Jubiläum "20 Jahre UNO-Stadt Bonn" zum Anlass, um über den Beitrag der Bonner UN-Sekretariate zum Erreichen der SDGs zu berichten und zu diskutieren.

Allgemeine Informationen zum Tag der Vereinten Nationen und zu den Bonner UNO-Gesprächen
URL: http://www.bonn.de/wirtschaft_wissenschaft_internationales/u no-stadt/un_veranstaltungen/14955/index.html?lang=de
Zurück zum Seitenanfang

Hintergrund: Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung

Im Herbst 2015 hat die UNO in New York 17 nachhaltige Entwicklungsziele beschlossen, die auf den Milleniumszielen aufbauen. Die ehrgeizige Agenda fordert erstmals alle Länder, unabhängig davon ob reich, arm oder von mittlerer Wirtschaftskraft, zum gemeinsamen Handeln auf. Gleichzeitig macht sie deutlich, dass ein Ende der Armut nur Hand in Hand mit einem umfassenden Plan erreicht werden kann, der wirtschaftliches Wachstum fördert und eine Reihe von Bedürfnissen nicht außer Acht lässt. Zentrale Leitgedanken sind Menschheit, Planet, Wohlstand, Friede und Partnerschaften. Ziele werden unter anderem in folgenden Themen definiert: Konsum, Bildung, Gesundheit, Biodiversität, Klimawandel, Umweltschutz, Resilienz sowie nachhaltige Städte und Gemeinden.

Weitere Informationen über die nachhaltigen Entwicklungsziele (Englisch)
URL: http://www.un.org/sustainabledevelopment/summit/
Zurück zum Seitenanfang

Letzte Aktualisierung: 31. Oktober 2016




Ihre Meinung

Geben Sie Ihren Beitrag in das Formular ein. Bitte verwenden Sie unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse. Nach dem Versand erhalten Sie zunächst eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie aktivieren müssen, bevor Ihr Beitrag veröffentlicht wird.


 


 

© 2003 - 2016 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation