Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

6. Dezember 2016



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Umweltschutz wird in Bonn groß geschrieben


 

Solaranlage © IWO

Umweltzone © Bundesstadt Bonn

Umweltschutz aktuell

Ökotermine: Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2016
URL: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/umw eltschutz/umweltberatung_und_umweltbildung/00337/index.html? lang=de

Partikelfilternachrüstung wird gefördert
Integriertes Klimaschutzkonzept
URL: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/kli maschutz/engagement/klimaschutzkonzept/14443/index.html?lang =de

Umweltzone
URL: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/umw eltschutz/luftreinhaltung/umweltzone/index.html?lang=de

Solardachkataster

Partikelfilternachrüstung wird 2016 wieder gefördert

Einbau eines Filters © BAFA, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

Das Bundesumweltministerium fördert weiterhin die Nachrüstung von Dieselfahrzeugen mit Partikelfiltern. Einen Zuschuss von 260 Euro erhalten Fahrer von Diesel-PKW, wenn sie einen Rußfilter einbauen lassen.

Förderfähig ist die Nachrüstung in PKW, die erstmalig vor dem 1. Januar 2007 zugelassen wurden, sowie in leichten Nutzfahrzeugen bis 3,5 Tonnen mit Erstzulassung vor dem 17. Dezember 2009. Antragsberechtigt ist, wer zum Zeitpunkt der Antragstellung Halter des nachgerüsteten Fahrzeugs ist.

Die Nachrüstung von Dieselfahrzeugen trägt dazu bei, dass der gesundheitsschädliche Partikelausstoß sinkt und die Luftqualität besser wird. So können die von der EU zum Schutz von Umwelt und Gesundheit vorgegebenen Luftqualitätsgrenzwerte für Partikel besser eingehalten werden. Nachgerüstete Pkw erhalten eine günstigere Umweltplakette und können, je nach Plakette und Ausgestaltung der Umweltzone, auch weiterhin in die bereits in vielen Städten eingerichteten Umweltzonen einfahren. Auch der Wiederverkaufswert von Fahrzeugen erhöht sich durch eine Nachrüstung.

Die verwaltungsmäßige Abwicklung des Förderprogramms übernimmt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.
Der Partikelfilter muss bis zum 30.9.2016 nachgerüstet werden. Die Antragstellung für diesjährige Nachrüstungen ist nur möglich, solange die Mittel ausreichen. Der Antrag muss spätestens bis zum 15.11.2016 vollständig beim Bundesamt vorliegen.

Zur Homepage der BAFA
URL: http://www.bafa.de/bafa/de

Solardachkataster

Solardachkataster © Stadt Bonn

Eignet sich das Dach meines Hauses oder Betriebsgebäudes für eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung oder über eine solarthermische Anlage zur Erwärmung von Wasser?
Diese Fragen lassen sich mit Hilfe des Solardachkatasters Bonn schnell und bequem über das Internet klären.

Weitere Informationen zum Solardachkataster
URL: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/kli maschutz/information/bauen_wohnen/14254/index.html?lang=de

Letzte Aktualisierung: 13. Oktober 2016




 


 

© 2003 - 2016 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation