Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

28. August 2014



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Flächennutzungsplan


 

Bild 27 © Stadt Bonn

Der Flächennutzungsplan (FNP), auch vorbereitender Bauleitplan genannt, legt fest, wie die Flächen im Stadtgebiet genutzt werden sollen, z.B. durch die Landwirtschaft, für Gewerbe, für Wohnen oder für Gemeinbedarfseinrichtungen. Der heute gültige FNP geht zurück auf das Jahr 1975. Er wurde seitdem kontinuierlich den neuen städtebaulichen, ökologischen, landschaftsplanerischen und klimatischen Erkenntnissen angepasst. Dies hatte zur Folge, dass rund 150 ha Bauflächen in Freiflächen (Grünflächen bzw. land- und forstwirtschaftliche Flächen) und umgekehrt rund 80 ha Freiflächen in Bauflächen umgewandelt wurden.

Im einzelnen stellt sich die Situation wie folgt dar:
  • FNP 1975:  6.020 ha Baufläche (42,66%) zu 8.090 ha Freifläche (57,34%)
  • FNP 1998:  6.085 ha Baufläche (43,12%) zu 8.035 ha Freifläche (56,88%)
  • FNP 2005:  6.094 ha Baufläche (43,18%) zu 8.027 ha Freifläche (56,82%)
  • FNP 2008 : 6.125 ha Baufläche (43,40%) zu 7.986 ha Freifläche (56,60%)
  • FNP 2011 : 6.128 ha Baufläche (43,35%) zu 8.006 ha Freifläche (56,65%)

Es ist zurzeit nicht beabsichtigt, den FNP neu aufzustellen. Er wird im jeweils konkreten Planungsfall unter Eingabe der Erkenntnisse aus dem Integrierten Freiraumsystem (IFS) geändert bzw. angepasst. Auf der Grundlage des Flächennutzungsplanes wird die verbindliche Bauleitplanung in Form des Bebauungsplanes entwickelt.

Letzte Aktualisierung: 27. August 2012





 


 

© 2003 - 2014 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation