Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

19. Januar 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Bebauungsplan "Mainzer Straße 250"


 

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 7213-1

Stadtbezirk Bad Godesberg, Ortsteil Mehlem, zwischen Mainzer Straße, Hagenstraße und Remagener Straße (B 9)

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Mainzer Straße&hausnummer=250& mitteX=2584540.19613743&mitteY=5614132.30267372& label=&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Die an der Zubringerstraße zwischen Mainzer Straße und Remagener Straße gelegene Fläche ist zurzeit als Gewerbegebiet festgesetzt. Der Vorhabenträger möchte dieses Gebiet künftig für geförderten Wohnungsbau nutzen. Um den rechtskräftigen Bebauungsplan zu ändern, ist die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes erforderlich.

Aktueller Stand

Die Bezirksvertretung Bad Godesberg hat am 18. Oktober 2017 beschlossen, eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3.1 BauGB durchzuführen. In diesem Prozess haben die Anwohnerinnen und Anwohner aus Mehlem und andere Interessierte die Gelegenheit, ihre Meinungen zu äußern und sich aktiv an der Planung zu beteiligen.

Die Stadt Bonn führt am 25. Januar 2018 eine Bürgerversammlung durch und wird dort ausführlich über das Konzept des Vorhabenträgers für das Bebauungsplangebiet sowie über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung informieren. Es gibt die Möglichkeit, im Dialog mit Fachleuten Anregungen vorzubringen und zur Diskussion zu stellen. Sämtliche Anregungen werden protokolliert beziehungsweise können schriftlich eingebracht werden und fließen in das weitere Verfahren ein.

Die öffentliche Darlegung der allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und die Anhörung erfolgen im Anschluss an die Informationsveranstaltung für zwei Wochen im Januar/Februar 2018.

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung [PDF, 35 KB]
Datei: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/sta dtplanung/staedtebau/19187/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR6gXeBbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Städtebaulicher Entwurf

Die Planung im Vorhabengebiet sieht eine Blockrandbebauung bestehend aus zwei L-förmig angeordneten Gebäuden vor. Die beiden Baukörper bilden einen autofreien Innenhof, der durch eine gemeinsame Tiefgarage unterbaut wird. Die Tiefgaragendecke wird begrünt. Es soll ein ruhiger Innenhof mit privatem Charakter geschaffen werden. Entlang des Zubringers zur B9 wird eine straßenbegleitende Baumreihe eingeplant, um die optische Wirkung der Bebauung in diesem Bereich aufzulockern. Die Höhe der geplanten Gebäude wird durch drei Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss bestimmt. Der Vorhabenträger strebt an, ein Bauvolumen von ca. 75 Wohneinheiten zu realisieren. Überwiegend sind 1- und 2- Raumwohnungen, in geringerem Umfang auch 3-Raumwohnungen vorgesehen. Alle Wohnungen sollen mit Mitteln des sozialen Wohnungsbaues gefördert werden.

Bebauungsplan "Mainzer Straße 250" Nr. 7213-1  [PDF, 860 KB]
Datei: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/sta dtplanung/staedtebau/19187/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR6gXeCbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Hintergrund der Planung

Der Vorhabenträger ist mit dem Wunsch an die Bundesstadt Bonn herangetreten, das Plangebiet einer wohnbaulichen Entwicklung mit Mehrfamilienhäusern zuzuführen. Dabei wird ausschließlich an geförderten Wohnungsbau gedacht, den der Vorhabenträger in seinem Gebäudebestand behalten möchte. Dieses aufgrund des bestehenden Wohnungsbedarfs in Bonn begrüßenswerte Vorhaben kann jedoch nach dem gegenwärtig geltenden Planungsrecht nicht zugelassen werden.

Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, ist die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes erforderlich. Dieser soll nach den Vorgaben des § 13 a BauGB im Sinne einer Innenentwicklung unter Schonung der Freiräume am Siedlungsrand aufgestellt werden. Aufgrund der örtlichen Situation ist es sinnvoll, auch die Grundstücke im nördlichen Bereich des Baublocks in die beabsichtigte Neuregelung der planungsrechtlichen Situation einzubeziehen. Der aufzustellende Bebauungsplan soll damit für den gesamten Baublock im Straßengeviert Mainzer Straße, Hagenstraße und Remagener Straße (B9) die neue städtebauliche Ordnung vorgeben können.

In einem Grundsatzbeschluss hat sich der Ausschuss für Planung, Verkehr und Denkmalschutz unter Mitberatung in der Bezirksvertretung Bad Godesberg im September 2016 mehrheitlich für die geplante wohnbauliche Entwicklung im Bereich Mainzer Straße 250 ausgesprochen.

Grundsatzbeschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 7213-1
URL: http://www2.bonn.de/bo_ris/ris_sql/agm_index.asp?e_search_1= 1611878&e_zeitraum=3&e_register=0&e_content=4102&e_modus=fla g_normal&e_volltext=No&e_caller=sum_quick_start
Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit
URL: http://www2.bonn.de/bo_ris/ris_sql/agm_index.asp?e_search_1= 1712749&e_zeitraum=3&e_register=0&e_content=4102&e_modus=fla g_normal&e_volltext=No&e_caller=sum_quick_start

Ansprechpartnerin / Ansprechpartner

Bettina Müller
Stadtplanungsamt
Tel.: 0228 - 77 44 73


bettina.mueller@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:bettina.mueller@bonn.de

Nils Schütt
Stadtplanungsamt
Tel.: 0228 - 77 22 08


nilssimon.schuett@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:nilssimon.schuett@bonn.de

zurück zum Seitenanfang

Letzte Aktualisierung: 15. Dezember 2017




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation