Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

17. Dezember 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Bebauungsplan "B.A.D." Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH


 

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 6722-2 "B.A.D."

Stadtbezirk Beuel, Ortsteil Beuel-Mitte im Bereich der Königswinterer Straße, dem Bröltalbahnweg, der Herbert-Rabius-Straße und dem Justizbehörde (Staatsanwaltschaft Bonn)

Stadtplan: "B.A.D."
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Herbert-Rabius-Straße&hausnummer=1& mitteX=2579381.402832&mitteY=5623611.670898& label=&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Aktueller Stand

Der B.A.D. - Berufsgenossenschaftlicher Arbeitsmedizinischer und Sicherheitstechnischer Dienst - ist ein stark wachsendes Unternehmen. In den kommenden Jahren ist ein erneuter Platzbedarf absehbar. Dafür beabsichtigt B.A.D. seinen Standort um ein weiteres Gebäude zu erweitern. Die B.A.D.-Gesellschaft hat einen Antrag zur Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7923-4 gestellt. Nach Art und Maß der baulichen Nutzung fügt sich die Neubebauung in das städtebauliche Umfeld ein und wertet diesen Bereich funktional und gestalterisch auf. Für die Umsetzung des geplanten Vorhabens einer Bestandserweiterung müssen erst die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden. Dazu ist die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 6722-2 (als Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7923-4) nach den Vorgaben des Baugesetzbuches (BauGB) erforderlich.

Der Ausschuss für Planung, Verkehr und Denkmalschutz beschloss in seiner Sitzung die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum Vorhaben durchzuführen. So hatten die Stadtverwaltung Bonn und der Vorhabenträger am 12. September 2017 eine Beteiligungsveranstaltung durchgeführt, in der das Konzept des Vorhabenträgers für das Bebauungsplangebiet in Bonn-Beuel und die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung vorgestellt wurden.

Allgemeine Ziele und Zwecke der Planung [PDF, 25 KB]
Datei: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/sta dtplanung/staedtebau/18927/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR6f3aAbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Städtebaulicher Entwurf

Das Plangebiet liegt im Stadtbezirk Beuel, Ortsteil Beuel Mitte zwischen der Königswinterer Straße im Osten, der Justizbehörde an der Herbert-Rabius-Straße im Süden, der Herbert-Rabius-Straße im Westen und dem Bröltalbahnweg im Norden. Es ist Teil der in diesem Bereich typischen gemischten Bebauung mit gewerblich genutzten Gebäuden, Dienstleistungs- und Verwaltungsbauten und westlich angrenzend auch Wohngebäuden. In dem Plangebiet befindet sich die Hauptverwaltung der B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH, welche um ein zusätzliches Gebäude erweitert werden soll.

Die geplante Neubebauung auf den Grundstücken innerhalb des Geltungsbereichs des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 6722-2 sieht ein geschwungenes modernes Büro-, Dienstleistungs- und Verwaltungsgebäude mit drei Vollgeschossen und einem zurückgesetzten Dachgeschoss vor. Dieses schließt das bestehende Gebäudeensemble in vergleichbarer Architektur wie das neue B.A.D Gebäude nach Norden hin ab. Die bestehende Tiefgarage wird erweitert und dient als verbindendes Element zwischen dem Bestandsgebäude und dem Neubau. Hier werden die erforderlichen privaten Stellplätze untergebracht.

Bebauungsplan "B.A.D." Nr. 6722-2 [PDF, 13696 KB]
Datei: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/sta dtplanung/staedtebau/18927/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR6f3aBbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Hintergrund der Planung

Bereits der derzeit rechtskräftige Bebauungsplan Nr. 7923-4 wurde mit der generellen Planungsabsicht aufgestellt, die Beueler City zu einem funktionsfähigen Stadtteilzentrum zu entwickeln. Hierfür sah der Bebauungsplan vor, entlang der oberen Kreuzstraße bisher unbebaute Flächen in zentrumsnaher Lage einer sinnvollen Bebauung zuzuführen und Standorte für zusätzliche Wohnungen, Geschäfte, Büros, Praxen und Verwaltungen zu schaffen.

Die Firma B.A.D Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik GmbH weist in den letzten Jahren eine sehr gute wirtschaftliche Entwicklung auf, die sich auch auf den Raumbedarf des Unternehmens auswirkt. Daher wurde der ursprüngliche Firmenstandort in der Herbert-Rabius-Str. 1 kürzlich um ein neues Bürogebäude in der Herbert-Rabius-Str. 7 ergänzt. Das neue Gebäude der B.A.D, in dem ursprünglich Flächen fremd vermietet werden sollten, wurde mittlerweile komplett durch die B.A.D belegt, ohne das noch größere Reserveflächen für eine weitere Expansion zur Verfügung stehen. Das Unternehmen erwartet bei gleichbleibender Entwicklung jedoch in den nächsten zwei bis drei Jahren einen Personalzuwachs von bis zu 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Expansion wird seitens der Stadtverwaltung Bonn im Hinblick auf die Standortbindung des Unternehmens und der zu schaffenden hochwertigen Arbeitsplätze befürwortet.

Ansprechpartner

Manfred Maaß
Stadtplanungsamt
Tel.: 0228 - 77 36 62

manfred.maass@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:manfred.maass@bonn.de

zurück zum Seitenanfang

Letzte Aktualisierung: 25. September 2017




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation