Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

11. Dezember 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Stadtradeln: Fürs Klima in die Pedale treten


 

Fahrradfahren an der Rheinpromenade © Barbara Frommann
© Barbara Frommann/Bundesstadt Bonn

Siebte Stadtradel-Saison in Bonn geht erfolgreich zu Ende

Mit gleich zwei Rekorden ging das Stadtradeln 2018 in Bonn zu Ende. Bei der siebten Bonner Ausgabe der Aktion erradelten mehr Aktive als jemals zuvor so viele Kilometer wie noch nie: 1809 Radlerinnen und Radler sammelten rund 378.000 Kilometer - das entspricht mehr als neun Äquator-Umrundungen oder fast der Entfernung von der Erde bis zum Mond. Bürgermeister Reinhard Limbach würdigte am Mittwoch, 20. Juni 2018, die erfolgreichsten Teams im Alten Rathaus und bedankte sich bei allen teilnehmenden Radlerinnen und Radlern.

"In den vergangenen drei Wochen haben Sie ein wichtiges Zeichen für den Klimaschutz in unserer Stadt gesetzt. Klimaschutz wird in Bonn, der Stadt, in der das UNO-Klimasekretariat seinen Sitz hat, großgeschrieben. Sie sind mit gutem Beispiel vorangegangen und haben bewiesen, dass sich Klimaschutz ganz nebenbei in den eigenen Alltag integrieren lässt", so Limbach bei der Abschlussveranstaltung im Alten Rathaus. Stellvertretend für alle Teilnehmenden dankte er den geladenen Teamkapitäninnen und -kapitänen für ihr Engagement.

1809 Radlerinnen und Radler in 122 Teams haben in diesem Jahr teilgenommen, das sind 450 Personen mehr als im vergangenen Jahr. Gemeinsam sammelten sie 378 .218 Fahrrad-Kilometer - 100.000 Kilometer mehr als im Vorjahr. Mit dem Auto gefahren hätte dies einen Ausstoß von fast 54 Tonnen CO2 verursacht. Im Schnitt fuhr jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer im Aktionszeitraum circa 209 Kilometer, alle gemeinsam legten pro Tag durchschnittlich rund 18 000 Kilometer auf dem Fahrrad zurück. Der ADFC Bonn/Rhein-Sieg war als Kooperationspartner mit im Boot und unterstützte die Kampagne durch kostenlose Radtouren für registrierte Stadtradelnde.

Nach einer mehrjährigen Pause nahmen dieses Mal auch wieder Bonner Schulen am Stadtradeln teil. Das Amos-Comenius-Gymnasium erradelte mit zwei siebten Klassen die ersten beiden Plätze und sicherte sich so 300 bzw. 200 Euro für die Klassenkassen.

Hier sind die Platzierungen.

Fahrradaktivstes Team

1. Greyhounds on tour 854 km
2. Die Pendler 728 km
3. Allez Thorsten ! 708 km

Kilometerstärkstes Team

1. Deutsche Post Briefzentrum Bonn 55 680 km mit 290 Team-Mitgliedern
2. Critical Mass Bonn 30 923 km mit 67 Team-Mitgliedern
3. ADFC Bonn/Rhein-Sieg 20 590 km mit 44 Team-Mitgliedern

Fahrradaktivste Einzelperson

1. Christian Szyska 2 469 km
2. Markus Carlos-Hein 1 613 km
3. Bernhard Scheufens 1 600 km

Fahrradaktivste Schulklasse

1. Amos-Comenius-Gymnasium, Klasse 7 b
2. Amos-Comenius-Gymnasium, Klasse 7 a
3. Kardinal-Frings-Gymnasium, Klasse 6 b

Bürgermeister Reinhard Limbach ehrte die Teilnehmenden an der Aktion Stadtradeln © Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
| vergrößerte Ansicht: Bürgermeister Reinhard Limbach ehrte die Teilnehmenden an der Aktion Stadtradeln © Foto: Sascha Engst/Bundesstadt Bonn
 


Letzte Aktualisierung: 21. Juni 2018





 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation