Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

18. November 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Agenda 21 in Bonn


 

Der Agenda 21-Prozess in Bonn geht ursprünglich zurück auf einen Bürgerantrag und wurde 1996 durch Beschluss des Verwaltungsvorstandes der Stadt Bonn innerhalb der Verwaltung in Gang gesetzt.

26.06.1997
Der Rat der Stadt Bonn beschließt die Umsetzung der Lokalen Agenda 21 in Bonn.

Ratsbeschluss zur Umsetzung der Lokalen Agenda [PDF, 8 KB]
Datei: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/lok ale_agenda/agenda_21_in_bonn/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIN4fn1%2BbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cj Yh2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Wichtige Forderungen sind unter anderem die Einrichtung eines Agenda-Büros , was noch im selben Jahr am 01.09. geschieht, sowie die Durchführung einer Auftaktveranstaltung, die am 27.02.1998 in der Beethovenhalle stattfindet.

22.02.2000
Konstituierung des Fachausschusses für Internationale Beziehungen und Lokale Agenda. Sehr bald wird der Ausschuss um Sachkundige Bürger aus den Bereichen Eine-Welt, Umwelt, Wirtschaft und Wissenschaft ergänzt, denen mit Antrags- und Beratungsrecht die Möglichkeit der direkten Einflussnahme ermöglicht wird.

11.-13.02.2002
Die Stadt Bonn lädt Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter ausgewählter gesellschaftlicher Gruppierungen zu einer Zukunftskonferenz in den Uni-Club ein.
Im Laufe der Konferenz werden eine Reihe von Projektideen entwickelt, deren Umsetzung bei Nachfolgetreffen diskutiert werden soll.

April 2003
Im Zusammenhang mit der Teilnahme der Stadt Bonn am Wettbewerb 'Zukunftsfähige Kommune' der Deutschen Umwelthilfe und der damit verbundenen Bestandsaufnahme einer nachhaltigen Entwicklung wird mit Vertreterinnen und Vertretern von Bonner Agenda-Gruppen und Mitgliedern der Ratsfraktionen ein Gespräch zur zukünftigen Ausrichtung des Agenda 21-Prozesses geführt. In der Runde verständigt man sich auf das Thema Energie als zukünftigen Schwerpunkt der Agenda Arbeit und hier insbesondere auf das Thema 'Energetische Altbausanierung'. In weiteren Gesprächen soll über konkrete Projektzusammenarbeit in diesem Handlungsfeld diskutiert werden.

Das derzeitige politische Gremium der Stadt Bonn zur öffentlichen Diskussion von Themen der Lokalen Agenda ist der Ausschuss für Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und Lokale Agenda.
Alle kommunalpolitisch interessierten Bürgerinnen und Bürger können an den öffentlichen Sitzungen dieses Fachausschusses teilnehmen.


Letzte Aktualisierung: 20. März 2017




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation