Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

20. November 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Solardachkataster


 

Strom und Wärme von Bonner Dächern

Eignet sich das Dach meines Hauses oder Betriebsgebäudes für eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung oder über eine solarthermische Anlage zur Erwärmung von Wasser? Diese Fragen lassen sich mit Hilfe des Solardachkatasters schnell und bequem klären. In einer gebäudescharfen Kartendarstellung weist eine farbliche Markierung darauf hin, ob und in welchem Umfang ein Dach für eine Energiegewinnung durch die Sonne geeignet ist. Schrittweise lassen sich darüber hinaus weitere Informationen zum Beispiel zur Wirtschaftlichkeit über einen Ertragsrechner abrufen.

Die Energie von der Sonne kann grundsätzlich auf zwei verschiedene Arten genutzt werden. Eine Möglichkeit ist die Stromproduktion mit einer Photovoltaikanlage. Der erzeugte Strom kann selbst im Gebäude verbraucht und überschüssiger Strom ins Netz eingespeist werden. Die zweite Nutzungsmöglichkeit ist die Erzeugung von Nutzwärme für das Brauchwasser und / oder die Unterstützung der Gebäudeheizung.

Solardachkataster im Stadtplan
Denkmalschutz

Hinweise zur Planung und Installation

Hinweise zur Planung und Installation einer Photovoltaikanlage oder Solarthermieanlage sowie allgemeine Informationen über den Ausbauzustand der Sonnenenergie in Bonn finden Sie hier:

  • Photovoltaikanlagen
    URL: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/kli maschutz/information/solardachkataster/18939/index.html?lang =de
  • Solarthermieanlagen
    URL: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/kli maschutz/information/solardachkataster/18938/index.html?lang =de

Solardachkataster im Stadtplan

Lassen Sie sich mit wenigen Klicks anzeigen, ob sich die Dachflächen Ihres Hauses für die Installation einer Photovoltaik- oder Solarthermieanlage eignen:

  • Bitte wählen Sie die vorgesehene Nutzungsart für die Kartendarstellung, siehe Beschreibung der Kartennavigation.
  • Im Stadtplan können Sie über die Eingabe des Straßennamens in der Adresssuche Ihr Gebäude heranzoomen.
  • Mit Klick auf die entsprechenden Info-Buttons erscheint dann ein Datenblatt mit Angaben zu Dachgeometrie, Größe einer möglichen solaren Installation sowie weitere Detailinformationen.
  • Aus dem Datenblatt können diese Werte einem Ertragsrechner übergeben werden.
  • Durch die Eingabe zusätzlicher benutzerspezifischer Informationen wie Stromverbrauch oder Haushaltsgröße können Kosten und Erträge errechnet und gegenübergestellt werden.
  • Man erhält wertvolle Informationen über das wirtschaftliche Potential einer geplanten Anlage. Hingewiesen sei darauf, dass sich die ausgegebenen Werte nur auf die von Ihnen ausgewählte Dachfläche beziehen. Möglicherweise befinden sich auf Ihrem Gebäude weitere geeignete Dachflächen. Bitte entscheiden sie selbst, welchen Fläche oder Flächen Sie für eine eventuelle Installation in Betracht ziehen möchten.

Beachten Sie außerdem, dass es sich bei den hier dargestellten Ergebnissen nur um unverbindliche Erstinformationen handelt. Für die konkrete Planung einer Anlage sollte in jedem Fall ein Fachunternehmen zu Rate gezogen werden.

Beschreibung der Kartennavigation

Photovoltaik

  • Gesamtgebäude (Photovoltaik Gesamt)
  • Einzelne Dachflächen (Photovoltaik Detail)

 Solarthermie

  • Warmwassererzeugung Gesamtgebäude (Warmwasser Gesamt)
  • Warmwassererzeugung Einzelne Dachflächen (Warmwasser Detail)

  • Heizungsunterstützung Gesamtgebäude (Heizungsunterst. Gesamt)
  • Heizungsunterstützung Einzelne Dachflächen (Heizungsunterst. Detail)

Anschließend suchen Sie bitte über die Adresssuche Ihr Haus.




Sonderfall Denkmalschutz

Soll eine Photovoltaik- oder Solarthermieanlage auf einem denkmalgeschützten Gebäude errichtet werden, ist die Zustimmung der Unteren Denkmalbehörde erforderlich.

Datenschutz

Sie möchten der Veröffentlichung Ihrer Gebäudedaten widersprechen? Die Daten werden dann aus dem Solardachkataster gelöscht. Bitte richten Sie Ihren Widerspruch formlos schriftlich unter Angabe der Adresse an:

Amt für Umwelt, Verbraucherschutz und Lokale Agenda
Abteilung 56-1,Berliner Platz 2, 53103 Bonn


Die Berechnungen zur Erstellung des Bonner Solardachkatasters wurden im Auftrag der Stadt Bonn von der Firma IPSyscon, Osnabrück durchgeführt. Datengrundlage bildeten von der Bezirksregierung Köln (GeobasisNRW) zur Verfügung gestellte hochaufgelöste Laserscandaten aus einer Befliegung im Jahr 2016 sowie die Gebäudedaten aus dem Bonner Liegenschaftskataster. Hintergründe und Detailinformationen beispielsweise zu den Berechnungsparametern finden Sie in der folgenden Dokumentation.

Solarpotenzialberechnung [PDF, 276 KB]
Datei: http://www.bonn.de/umwelt_gesundheit_planen_bauen_wohnen/kli maschutz/information/solardachkataster/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR6f36DbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Ansprechpartnerin/Ansprechpartner
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/buergerdien ste_online/buergerservice_a_z/01657/index.html?lang=de

Letzte Aktualisierung: 24. Oktober 2017




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation