Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

19. November 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Ausstellung: Wasserstoff – der unbegrenzte Energieträger


 

Eine Ausstellung von HyCologne im Deutschen Museum Bonn

In Zeiten des deutlich sichtbaren Klimawandels und zunehmend knapper werdender Ressourcen ist der Umstieg von fossilen auf regenerative Energieträger unumgänglich. Eine umweltfreundliche Alternative zu fossilen Rohstoffen bietet WASSERSTOFF – der Kraftstoff der Zukunft! Wasserstoff hat zwei bedeutende Vorteile: Er schont unsere Umwelt und ist außerdem grenzenlos verfügbar!


Nicht nur der Einsatz von Wasserstoff schont die Umwelt, sondern auch die Erzeugung, der Transport und die Lagerung. Wasserstoff kann mit grüner Energie klimaschonend hergestellt werden. Er fällt aber auch als Nebenprodukt in der chemischen Industrie an. In der Region Köln sind das mehrere Tonnen täglich, die sinnvoll eingesetzt werden können. Die Lagerung und der Transport von Wasserstoff haben ebenfalls Vorteile. Ähnlich wie Erdgas kann Wasserstoff komprimiert, hervorragend gespeichert und transportiert werden.
Die Ausstellung »Wasserstoff – der unbegrenzte Energieträger« nimmt den umweltschonenden Energieträger unter die Lupe – von seiner Erzeugung bis hin zu innovativen Einsatzmöglichkeiten.

Die Ausstellung ist offiziell anerkannter Teil des Rahmenprogramms der UN-Klimakonferenz Cop23, zu der sich Diplomaten, Politiker und Vertreter der Zivilgesellschaft aus aller Welt in Bonn treffen.

Kostenloser Pendelverkehr mit dem RVK-Brennstoffzellen-Hybridbus zum Deutschen Museum Bonn

Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) macht das Ausstellungsthema während der UN-Klimakonferenz konkret erlebbar: Vom 7. bis zum 19. November pendelt während der Museumsöffnungszeiten ein mit Wasserstoff betriebener Bus der RVK kostenlos vom Bahnhof Bad Godesberg zum Deutschen Museum Bonn und zurück.



07.11.2017 bis 03.12.2017


10:00


Deutsches Museum Bonn und Wissenschaftszentrum
Ahrstraße 45
53175 Bonn


Museumseintritt




Weitere Infos im Internet
URL: http://www.deutsches-museum.de/bonn/ausstellungen/ausstellungen-2016/meererleben/


info@deutsches-museum-bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:info@deutsches-museum-bonn.de




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation