Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

18. November 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

DIE UNENDLICHE GESCHICHTE


 

‚Die unendliche Geschichte‘ erscheint 1979 und rangiert fast sechzig Wochen lang auf den Bestsellerlisten. Der Roman von Michael Ende entwickelt sich zu einem Kultbuch und begeistert auch noch heute junge und alte Leser auf der ganzen Welt. Jetzt bringt das Junge Theater Bonn die zeitlose Erzählung endlich wieder auf die Bühne.

Bastian Balthasar Bux wird ständig von seinen Klassenkameraden geärgert und flüchtet daher oft und gerne in die Welt der Bücher. Als er sich eines Tages auf dem Schulweg vor seinen Peinigern verstecken muss, landet er durch Zufall in einem alten Antiquariat. Dort stößt Bastian auf ein Buch, das eine geradezu magische Anziehungskraft auf ihn hat: Es ist ‚Die Unendliche Geschichte‘. Bastian kann nicht anders, impulsiv stiehlt er das Buch, versteckt sich damit auf dem Dachboden seiner Schule und beginnt zu lesen.

Das Buch erzählt vom Land Phantásien, das in riesiger Gefahr schwebt. Immer größere Teile des Landes werden vom Nichts verschlungen und seine Herrscherin, die Kindliche Kaiserin, leidet an einer mysteriösen Krankheit, von der sie kein Arzt erlösen kann. Alle Hoffnung liegt auf dem jungen Atréju, der durch das zerfallende Phantásien geschickt wird, um ein Menschenkind zu finden, das der Kindlichen Kaiserin einen neuen Namen geben kann: Denn nur das kann sie und Phantásien jetzt noch retten...

Atemlos verfolgt Bastian Atréjus unglaubliche Abenteuer. Sein Wunsch, den Bewohnern dieses wunderreichen Landes zu helfen, wird immer stärker, bis das Buch schließlich Bastians eigene Geschichte zu erzählen scheint... Sollte er, Bastian Balthasar Bux, tatsächlich das gesuchte Menschenkind sein?

Moritz Seibert inszeniert die Geschichte für Zuschauer ab 7 Jahren und besetzt die Hauptrollen mit Jugendlichen aus dem JTB-Nachwuchsensemble.



17.11.2017


10:00


Junges Theater Bonn
Hermannstraße 50
53225 Bonn


7 - 9 €


Telefonische Kartenreservierung:
Tel. (0228) 46 36 72 oder unter www.jt-bonn.de

Öffnungszeiten Vorverkaufsbüro:
Mo - Fr 9.00 - 18.30h
Sa - So 11.00 - 17.00h

Vorverkauf auch an allen BONNTICKET-Vorverkaufsstellen und vielen weiteren Vorverkaufsstellen in der Region


ab 7 Jahren


www.jt-bonn.de
URL: http://www.jt-bonn.de


info@jt-bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:info@jt-bonn.de




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation