Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

16. August 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Deutschland-Tour: Innerstädtischer B9-Abschnitt gesperrt


 

Streckenverlauf
Aktivitäten der Stadt und der Vereine während der Deutschland-Tour
Infos zur Deutschland-Tour
Live-Übertragung der Deutschland-Tour im TV
Fakten zur Strecke
Statements der Sponsoren
Sponsoren der Deutschland-Tour in Bonn

Nach zehn Jahren Pause findet vom 23. bis 26. August 2018 die Deutschland-Tour mit einem neuen Konzept statt. Am Donnerstag und Freitag, 23. und 24. August, gastiert sie in der Bundesstadt. Bonn ist Zielort der ersten Etappe und Startort der zweiten Etappe.

"Mit der Deutschland-Tour nutzt Bonn die einmalige Gelegenheit, sich bundesweit als Sport- und Fahrradstadt zu profilieren. Die Tour wird zeigen, dass Bonn nicht nur Marathon, sondern auch Radrennen kann. Wir wollen die Bonnerinnen und Bonner und unsere Gäste animieren, aufs Rad zu steigen und Bonn aktiv zu erleben", sagt Oberbürgermeister Sridharan bei einer Pressekonferenz mit dem Veranstalter und Sponsoren der Tour.

Streckenverlauf erfordert innerstädtische Straßensperrungen - Streckenposten gesucht

Da Bonn Ziel- und Startort des deutschlandweiten Radrennens ist, sollten sich Bürgerinnen und Bürger auf Straßensperrungen auf der Strecke zwischen Hoholz und Röttgen einrichten.

Am Donnerstag, 23. August 2018, wird das Fahrerfeld die Bonner Stadtgrenze gegen 15.22 Uhr in Bonn – Hoholz passieren. Zwischen 14.30 Uhr und 16.30 Uhr wird daher die Strecke Hoholz, Ungarten, Niederholtorf, Ramersdorf, Limperich, Beuel, Kennedybrücke, Rathausgasse, Hofgarten und Belderberg sowie die Strecke Bundeskanzlerplatz bis Helmut-Schmidt-Platz gesperrt werden. Der Streckenabschnitt Adenauerallee/Belderberg bis Bundeskanzlerplatz ist von 5 Uhr bis 20 Uhr durchgehend gesperrt. Die Zielankunft der Rad-Profis an der Adenauerallee 15 ist für 15.45 Uhr geplant.

Am Freitag, 24. August 2018, wird das Fahrerfeld in Poppelsdorf um 10.35 Uhr starten und das Stadtgebiet gegen 10.47 in Richtung Trier verlassen. Anwohnerinnen und Anwohner der Poppelsdorfer Allee müssen sich auf die Sperrung der Straße zwischen 5 Uhr und 14 Uhr einrichten. Zudem ist der Bereich Meckenheimer Allee zwischen Sebastianstraße und Wolfgang-Paul-Allee zwischen 5 Uhr und 14 Uhr gesperrt. In den Morgenstunden zwischen 9 Uhr und 11 Uhr ist die Strecke Meckenheimer Allee, Ippendorf und Röttgen gesperrt.

Aktuell werden noch Streckenposten gesucht, die für ihren Einsatz eine Aufwandsentschädigung erhalten. Fragen zur den Streckesperrungen oder zur Bewerbung als Streckenposten können an folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden:


support@masterlogistics.de
E-Mail-Adresse: mailto:support@masterlogistics.de

Streckenführung der Bonner Tour-Etappen © Deutschland-Tour

Deutschland-Tour 2018 [PDF, 5988 KB]
Streckenführung am 23. und 24. August

Datei: http://www.bonn.de/tourismus_kultur_sport_freizeit/topthemen /19568/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR7fnyCbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Aktivitäten der Stadt und der Vereine während der Deutschland-Tour

Gemeinsam mit dem Veranstalter, der Gesellschaft zur Förderung des Radsports, wird die Stadt Bonn eine Ride-Tour anbieten. Im Stadtzentrum wird dafür eine zwei Kilometer lange autofreie Runde in unmittelbarer Nähe zum Zielgelände eingerichtet.

Die Stadt präsentiert sich in einem eigenen EXPO-Bereich mit lokalen Kooperationspartnern, Fahrradinitiativen und Vereinen. Diese Expo wird am Donnerstag, 23. August, in direkter Nähe zum Zielbereich von 10 bis 18 Uhr geöffnet und frei zugänglich sein. Dort werden sich der Bonner Sport sowie lokale Fahrradinitiativen mit ihren Angeboten und Informationen präsentieren. So bietet beispielsweise der Verein Radeln ohne Alter Rikschafahrten an.

      ◾Radsportbezirk Köln-Bonn
      ◾RSC Sturmvogel Bonn
      ◾Radtreff Campus Bonn
      ◾ADFC Bonn-Rhein-Sieg
      ◾Radregion Rheinland
      ◾Radeln ohne Alter e.V

„In Bonn hat das Fahrrad als emissionsfreies Verkehrsmittel viele Unterstützer. Wir wollen diese Basis stärken, indem wir ihr eine Plattform auf der Expo bieten“, betont Sridharan. An einem eigenen großen Stand präsentiert sich die Stadt mit einem Gewinnspiel zum Thema „Fahrradstraße“.

Infos zur Deutschlandtour

Die Deutschland-Tour ist als einziges mehrtägiges Profi-Etappenrennen das Leuchtturm-Projekt im deutschen Radsport und das Highlight-Festival rund um das Fahrradfahren. Sie verbindet auf vier anspruchsvollen und abwechslungsreichen Etappen deutsche Metropolen und Regionen. Ziel ist es, den Radsport in Deutschland nachhaltig zu fördern und auch den Talenten eine Bühne zu bieten. Begleitet wird die Deutschland-Tour in den Etappenzielorten durch Nachwuchsrennen, verschiedene Mitmachaktionen und einer mobilen Fahrradmesse, der EXPO Tour. Das Motto der Deutschland-Tour lautet daher "1 professionelles Radrennen - 100 andere Aktivitäten". Veranstalter der Deutschland-Tour ist die Gesellschaft zur Förderung des Radsports mbH (GFR). Die Bundesstadt Bonn zahlt an die GFR für die Ausrichtung der Etappen in Bonn einen Organisationskostenzuschuss.

Weitere Informationen zur Deutschland-Tour
URL: https://www.deutschland-tour.com/de/home.html

Live-Übertragung der Deutschland-Tour im TV

In Deutschland werden alle vier Etappen der Rundfahrt auf den Sendern von ARD und ZDF live übertragen. An den ersten beiden Tagen der Deutschland-Tour berichten WDR, SWR, HR und der SR gleichzeitig von 14 bis 16 Uhr. Am Samstag überträgt das ZDF die dritte Etappe. Das Erste berichtet live von der Schlussetappe. Das große Finale, das am 26. August in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart endet, ist in Deutschland zusätzlich auf Eurosport 2 live zu sehen.

Eurosport wird für jede der vier Etappen das zweistündige Live-TV-Signal der Deutschland-Tour komplett übernehmen. Berichtet wird auf den Fernsehsendern Eurosport 1 und Eurosport 2 sowie über den Eurosport Player auch auf mobilen und webbasierten Plattformen. Die Live-Ausstrahlung erfolgt durch Eurosport im pan-europäischen und asiatisch-pazifischen Sendegebiet in 60 Ländern. Zusammen mit den weiteren TV-Rechtepartnern der Deutschland-Tour wird bereits die erste Austragung des Rennens in 190 Ländern verbreitet.

Fakten zur Strecke

Ein anspruchsvolles Profil verteilt sich auf 737,5 Kilometer, die in vier Tagen zu absolvieren sind. Auf einer abwechslungsreichen Strecke mit 13 Berg- und 8 Sprintwertungen werden sich die Klassikerspezialisten mit den Sprintern ein Duell um Tagessiege und Wertungstrikots liefern. Elf Teams aus der höchsten Kategorie, der World Tour, haben sich angemeldet - elf weitere Mannschaften, darunter auch vier deutsche Kontinentalteams, runden die Startliste ab. Nach der Etappe Bonn - Koblenz geht es über Trier nach Merzig, weiter nach Lorsch und zum Finale nach Stuttgart.

Statements der Sponsoren

Wo in Bonn Energie freigesetzt wird, sind die Stadtwerke dabei. Grund genug, die Stadt Bonn bei der Ausrichtung der D-Tour zu unterstützen. Am SWB-Stand im Hofgarten schnuppern Radbegeisterte E-Bike-Luft. Auf der für den Autoverkehr gesperrten Rennstrecke, der Adenauerallee, können E-Bikes getestet werden. Und wer sich im Zeitraum der Tour ein E-Bike zulegt, das mit Ökostrom geladen wird, erhält einen Extrabonus von 50 Euro auf den regulären Förderbetrag von bis zu 100 Euro", so Marketingleiter Jürgen Winterwerp.

Cathérine Feld, Assistenz der Geschäftsleitung bei Fahrrad XXL Feld: "Wir freuen uns sehr über die Wiedereinführung der Deutschland-Tour nach zehn Jahren! Laut verschiedener Studien liegt das Fahrrad bei den Deutschen immer mehr im Trend - die Tendenz steigt. Großartig, dass das Interesse mit einer solch bunten Tour beantwortet und auch die Radverkehrsinfrastruktur, die Grundvoraussetzung für eine regelmäßige Nutzung des Rads ist, ausgebaut wird. Da sich hier unsere Interessen eindeutig kreuzen, sind wir stolz, die Deutschland-Tour 2018 als Sponsor begleiten zu dürfen.

"Die Sparkasse KölnBonn erweist sich vielerorts als hilfsbereiter und guter Nachbar in der Region. Allein in 2017 hat unsere Sparkasse über 1700 Projekte, Initiativen und Vereine in Bonn und Köln mit insgesamt 13 Millionen Euro gefördert. Statistisch gesehen sind das im Schnitt 35 000 Euro pro Tag. Mit unserer Tochter "S Corpus Immobilienmakler" unterstützen wir sehr gerne auch die Deutschland-Tour. Gemeinsam sind wir Experten rund um das Thema Immobilie, aber auch beim Thema Mobilität tragen wir gerne dazu bei, dass der Etappenort Bonn bei der Deutschland-Tour ein gutes Bild abgibt. Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung", sagte Claudia Steinfort, Vertriebsdirektorin der S Corpus Immobilienmakler.

Gudrun Raschke von H&S Bike: "Radfahren wird durch die E Mobilität immer beliebter. Das sehen wir täglich bei uns im Megastore. Von dieser Entwicklung profitiert auch der Spitzensport und rückt wieder mehr ins Interesse der Bevölkerung. Umso mehr freuen wir uns, dass wir die Stadt Bonn bei der Ausrichtung einer Großveranstaltung wie der Deutschland Tour unterstützen und den Radsport in der Region weiter vorantreiben können. Radfahren ist ein Hobby, das durch solch eine Veranstaltung für die Menschen erlebbar wird. Die Begeisterung für den Radsport und den reichen Erfahrungsschatz unserer Mitarbeiter möchten wir an die Teilnehmer, Zuschauer und Besucher der Deutschland Tour weitergeben. Ein Informationsstand mit aktuellen Rennrad- und E-Bike Modellen bietet die Möglichkeit ins Gespräch zu kommen und sich durch unser Fachpersonal beraten zu lassen."

Sponsoren der Deutschlandtour in Bonn

Logo Bike-Discount Megastore © Bikediscount Megastore

Logo Corpus Immobilienmakler

Logo Fahrrad Feld XXL © Fahrrad Feld

Logo Sportland NRW © Sportland NRW

Weitere Informationen zu Sportevents in Bonn
URL: http://www.bonn.de/tourismus_kultur_sport_freizeit/sport_in_ bonn/sportveranstaltungen/index.html?lang=de
Zum Seitenanfang

Letzte Aktualisierung: 15. August 2018




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation