Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

20. September 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Kunstmuseum zeigt selten zu sehende Macke-Werke


 

Mit der Ausstellung "August Macke und die Rheinischen Expressionisten" zeigt das Kunstmuseum eine Auswahl von etwa 50 Zeichnungen und Aquarellen, die den künstlerischen und biografischen Weg August Mackes nachvollziehbar machen. Bis Anfang November werden dabei auch Werke aus der Sammlung gezeigt, die aus konservatorischen Gründen nur selten zu sehen sind.

Mit dem Ankauf einer Zeichnung von August Macke zum Gemälde Seiltänzer begann 1948 die Geschichte des Kunstmuseums Bonn als ein Museum der Kunst der Moderne. Ein Jahr später erwarb das Kunstmuseum das Gemälde Seiltänzer. Von Anfang an war somit das Werk des Künstlers, der den größten Teil seines Lebens in Bonn verbrachte, von herausragender Bedeutung beim Aufbau der Sammlung. Daneben wurde die Kunst Mackes in vielen Ausstellungen erforscht und unter verschiedenen Themen dargestellt. Neben den Gemälden bilden die Aquarelle und Zeichnungen einen besonderen Schwerpunkt der Sammlung. Rund 200 Aquarelle und Zeichnungen vermitteln einen vielfältigen Einblick in die Entwicklung der künstlerischen Arbeit August Mackes. Der Bestand setzt sich aus den bis heute erworbenen Werken, aber auch Dauerleihgaben unter anderem des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stiftung Kunst der Sparkasse Bonn und aus Privatbesitz zusammen. Dass das Kunstmuseum Bonn das Werk Mackes so umfassend darstellen kann, ist besonders der großzügigen Unterstützung und Kooperation der Familie Macke zu verdanken.

Zur Homepage des Kunstmuseums Bonn
URL: http://www.kunstmuseum-bonn.de

Letzte Aktualisierung: 14. Juli 2017




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation