Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

27. Mai 2016



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Dirk Kaftan soll neuer Generalmusikdirektor werden


 

Der Rat der Stadt Bonn hat Dirk Kaftan zum neuen Generalmusikdirektor des Beethoven-Orchesters Bonn bestellt. Er soll das Beethovenjubiläum 2020 maßgeblich mitgestalten und von August 2017 bis Juli 2022 die künstlerische Leitung des Orchesters und des musikalischen Betriebs in der Oper Bonn übernehmen.

Hierzu hat der Rat der Stadt Bonn in seiner Sitzung am 25. Februar die Verwaltung beauftragt, mit Dirk Kaftan auf der Grundlage der im Dezember 2014 beschlossenen Vertragseckpunkte in konkrete Vertragsverhandlungen einzutreten.

"Ich bin sehr glücklich und stolz über das Vertrauen, das der Rat der Stadt, die Musiker und Musikerinnen des Beethoven-Orchesters und die Findungskommission in meine Arbeit setzen. Damit können wir nun ausführliche Gespräche über gegenseitige Vorstellungen als Voraussetzung für eine gemeinsame Zukunft führen. Meine Lust ist sehr groß, mit allen Partnern vor Ort Visionen für die Beethovenstadt Bonn zu entwickeln", kommentierte Kaftan den Beschluss.

Breites Repertoire von Beethoven bis zur Weltmusik

Seit 2013 ist Dirk Kaftan Chefdirigent der Oper Graz und des Grazer Philharmonischen Orchesters. Die Jury des Karl-Böhm-Interpretations-Preises, mit dem Dirk Kaftan im Herbst 2015 bereits in seiner zweiten Spielzeit in Österreich ausgezeichnet wurde, würdigt ausdrücklich, dass der in der Eifel aufgewachsene Dirigent "aktiv auf das Publikum zugeht".

Kaftans Repertoire ist breit und reicht von stürmisch gefeierten Beethoven-Symphonien bis zu Nonos "Intolleranza 1960", von der "Lustigen Witwe" bis zu interkulturellen Projekten, die ihn mit Musikern und Musik aus dem Balkan, der Türkei, Israel und dem Irak zusammen führten. Im symphonischen Bereich ist er in der aktuellen Saison unter anderem mit dem Staatsorchester Hannover und mit dem Münchner Rundfunkorchester zu hören.

Zur Internetseite von Dirk Kaftan
URL: http://www.dirk-kaftan.de/

Das Beethoven-Orchester Bonn

Den Ruf der Stadt Bonn im Geiste Beethovens in die Welt zu tragen gehört zum Leitbild des Beethoven-Orchesters Bonn. Ein Hauptgedanke der künstlerischen Arbeit des Klangkörpers ist die Präsentation ausgefallener Programme. Exemplarisch hier¬für stehen verschiedene Aufnahmen, u. a. die mit einem ECHO Klassik-Preis ausgezeichnete Oper "Der Golem" von Eugen D’Albert. Der "Preis der deutschen Schallplattenkritik" sowie weitere ECHO Klassik-Preise für die Einspielung der Oper "Irrelohe" von Franz Schreker und die Aufnahme von Maurice Ravels "Daphnis et Chloé" sind eine schöne Bestätigung für dieses Engagement. Nach dem Ende der Vertragslaufzeit von GMD Stefan Blunier im Sommer 2016 übernimmt für die Saison 2016/2017 Christof Prick als Chefdirigent interimistisch die künstlerische Leitung des Orchesters.

Zur Homepage des Beethoven-Orchesters Bonn
URL: http://www.beethoven-orchester.de/2015-16/

Das Beethovenjubiläum 2020

Der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens wird im Jahr 2020 als nationales und internationales Ereignis gefeiert. Dabei übernimmt die Stadt Bonn als Geburtsstadt des weltweit anerkannten Komponisten und eine zentrale Rolle. Das Festprogramm soll im Jubiläumsjahr Leben und Werk Ludwig van Beethovens angemessen würdigen und zur Identifikation der Bonnerinnen und Bonner aus allen Bereichen der Stadtgesellschaft mit der Stadt und ihrem berühmtesten Sohn beitragen.

Weitere Informationen zu Beethoven 2020
URL: http://www.bonn.de/tourismus_kultur_sport_freizeit/beethoven _2020/index.html?lang=de

Letzte Aktualisierung: 13. April 2016




Ihre Meinung

Geben Sie Ihren Beitrag in das Formular ein. Bitte verwenden Sie unbedingt eine gültige E-Mail-Adresse. Nach dem Versand erhalten Sie zunächst eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den Sie aktivieren müssen, bevor Ihr Beitrag veröffentlicht wird.


 


 

© 2003 - 2016 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation