Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

13. November 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Stadion Rheinaue


 

Plittersdorfer Rheinaue
Martin-Luther-King-Straße, 53175 Bonn

Stadtplan: Stadion Rheinaus
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Martin-Luther-King-Straße&hausnummer=36& mitteX=2581620.11482644&mitteY=5619931.59386334& label=&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Das Stadion ist mit den Buslinien 610 und 611, verbunden mit einem kurzen Fußweg, erreichbar. Von Bonn Hauptbahnhof kommend, steigt man an der Haltstelle "Ludwig-Erhard-Allee" aus, von dort Fußweg durch die Rheinaue Richtung Baseballanlage/Skateboard Ramp.

Aus Bad Godesberg kommend ist der Ausstieg an der Haltestelle "Kennedyallee" empfehlenswert, von hier führt ein Fußweg am Forschungszentrum Caesar entlang Richtung Baseballanlage/Skateboard Ramp.

Eine weitere Möglichkeit hat man mit der U-Bahn Linie 66 "Telekom-Express" Richtung Bad Honnef, Ausstieg "Rheinaue". Von hier Fußweg durch die Rheinaue.

Das Stadion in der Plittersdorfer Rheinaue ist eine der Top-Adressen im deutschen Baseball und gehört wohl zu den schönsten Baseballparks Deutschlands.

Es war und ist Austragungsort hochkarätiger Baseballveranstaltungen wie der Europameisterschaft der Herren 2001 und der Junioren-Europameisterschaft 2009, aber auch der Heimspiele der Bonn Capitals.

Für die Baseball-Europameisterschaft 2001 wurde das Stadion Rheinaue komplett umgebaut, im Grunde genommen neu gebaut. Zuvor gruppierten sich um einen bereits existierenden Pavillon mit Vereinsheim drei Felder, ein Baseballfeld mit permanenten Tribünen für ca. 300 Zuschauer, ein Softballfeld und ein Trainings- und Jugendfeld. Das vierte Blatt des Kleeblattes war noch unbebaut. Hier entstand ein Hauptplatz mit betonierten Dugouts und Tribünen, welche bis zu 1500 Zuschauer fassen.

Seit Ende 1989 / Anfang 1990 sind dort die Bonn Capitals ("Caps") Zuhause und spielen sowohl im Herren-Bereich als auch bei den Junioren und der Jugend in den höchsten deutschen Ligen mit. Dort haben sie vor allem im Junioren- und Jugend-Bereich auch schon so manchen Titel gewonnen.

Es gibt einen Parkplatz am Stadion, dessen Aufnahmekapazität allerdings begrenzt ist. Deswegen wird empfohlen, den Parkplatz am Haupteingang des Freizeitparks Rheinaue, Ludwig-Erhard-Allee, zu nutzen. Der ca. sechsminütige Fußweg zum Baseballstadion ist von dort aus ausgeschildert


Letzte Aktualisierung: 24. Februar 2015




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation