Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

13. November 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Erwin-Kranz-Halle


 

Beuel, Limpericher Straße 141, 53225 Bonn
Tel.: 0228 - 46 99 00


Stadtplan: Erwin-Kranz-Halle
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Limpericher Straße&hausnummer=141& mitteX=&mitteY=& label=&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Die S-Bahnlinie 62 hält in der Nähe der Halle in Limperich (Haltestelle Limperich Nord) bzw. Beuel Bahnhof. Bei Großveranstaltungen können Sonderbusse nach Absprache mit dem Verkehrsbetrieb eingesetzt werden. Bei einer entsprechenden Vereinbarung mit dem Verkehrsverbund können Eintrittskarten auch als Fahrausweis für Bus und Bahn genutzt werden. Die Halle ist eingeschränkt zugänglich für Rollstuhlfahrer.

Die Erwin-Kranz-Halle im Stadtbezirk Bonn-Beuel wurde 1986 fertiggestellt. Sie ist speziell für den Badminton-Sport eingerichtet. Sechs grün markierte Spielfelder heben sich farblich von dem übrigen Hallenboden ab. Tages- und Kunst-Beleuchtung sowie die Heizungs- und Belüftungsanlagen wurden unter besonderer Berücksichtigung des Badmintonspiels konzipiert.

Die Sporthalle wird tagsüber von den umliegenden weiterführenden Schulen genutzt, die vornehmlich Badminton als Schulsport anbieten. In den Nachmittags- und Abendstunden steht die Halle dem 1. BC Beuel (mit fast 550 Mitgliedern der größte Badmintonverein in Deutschland) als Trainingsstätte zur Verfügung. Hier ist das Landesleistungszentrum für Badminton.

Die Erwin-Kranz-Halle war und ist Austragungsort von hochkarätigen Badmintonveranstaltungen: Länderspiele, Internationale Turniere, Deutsche Meisterschaften und Ranglistenturniere sowie Meisterschaftsspiele des 1. BC Beuel in der 1. Bundesliga finden hier statt. Die Halle hat eine Tribüne, die 200 Zuschauer fasst. Bei Veranstaltungen wird eine zusätzliche Bestuhlung vorgenommen, die bis zu einer Kapazität von 1.000 Zuschauern ausgeweitet werden kann.
Unmittelbar an die Halle angeschlossen ist eine Gaststätte, die bei Veranstaltungen für Besucher geöffnet ist

Eröffnung1986
Dreifach unterteilbare Sporthalle 
Größe45,35 Meter x 27 Meter x sieben Meter
Tribünenplätze200 (bis 1000 erweiterbar)
Umkleidebereichsechs Umkleideeinheiten
Beleuchtungmaximal 900 Lux
BeschallungELA-Anlage, geeignet für Hallendurchsagen
Anzeigetafeleine elektrische Anzeigetafel vorhanden
Fernsehanschlüssenicht vorhanden

 


Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2014




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation