Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

26. September 2016



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Grünzug Nord


 

Ein unpoetischer Name - Grünzug. In den siebziger, achtziger und neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts verwendete man gern technisch anmutende Bezeichnungen für eine neue "Grün- oder Freifläche". Eine zu ehrende Persönlichkeit als Namensgeber für einen neuen Park war nicht mehr "in" - schade eigentlich!

Grünzug Nord © Stadt Bonn
| vergrößerte Ansicht: Grünzug Nord © Stadt Bonn
 

Der Grünzug Nord, ein Landschaftsschutzgebiet, liegt im nördlichen Stadtteil Bonns, in Tannenbusch, angrenzend an Alfter und Bornheim. Ursprünglich wollte man eine Schnellstraße um Tannenbusch herumführen - wie viel schöner ist doch ein attraktiver Park, in dem man sich von der Tagesarbeit gut erholen kann und der auch ökologisch positive Wirkungen hat, für Menschen, Tiere und Pflanzen!

1993 fiel die Entscheidung für den Grüngürtel, der als Teil eines übergeordneten Grünverbundes vom Kottenforst bis zum Rhein konzipiert war. Bis heute wurde lediiglich der erste Bauabschnitt zwischen Bundesbahntrasse und Autobahn 555 realisiert.

Das Konzept stammt vom Bonner Landschaftsarchitekturbüro Raderschall, Möhrer und Peters. Vom Waldenburger Ring aus gelangt man direkt auf den zentralen Platz, ein kleines Amphitheater. Es schließt sich ein naturnaher Sumpfpflanzengürtel an. Wege führen so - wohl in den nördlichen als auch in den südlichen Bereich des Grünzuges. Spielwiesen und ein Spielpfad mit ausgefallenen Spielgeräten für unterschiedliche Altersgruppen wurden in das Raumgefüge eingepasst. Die landschaftliche Vielfalt wird beispielsweise durch einen Naturteich mit Kopfweiden sowie Ufer- und Wasserpflanzen gestärkt. Dazu kommen Feld-, Vogelschutzgehölze und eine Wildblumenwiese.

Grünzug Nord
Waldenburger Ring
53119 Bonn-Tannenbusch


Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Waldenburger Ring&hausnummer=35& mitteX=&mitteY=& label=&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Ganzjährig geöffnet, Eintritt frei.

Service-Informationen:

  • Parkplätze vorhanden
  • Hunde sind angeleint erlaubt
  • die Hauptbereiche sind rollstuhlgerecht
  • kein WC vorhanden

Anfahrt:

  • U-Bahn-Linie 16 oder 63 bis "Tannenbusch Mitte"
  • dann Bus 630 bis "Waldenburger Ring"

Letzte Aktualisierung: 5. Februar 2015




 


 

© 2003 - 2016 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation