Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

9. Dezember 2016



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Kunstmuseum Bonn


 

Museumsmeile Bonn

Das Kunstmuseum Bonn gehört zu den großen, bundesweit beachteten Museen für Gegenwartskunst. Sein 1992 eröffneter, von dem Berliner Architekten Axel Schultes entworfener Neubau zählt deutschlandweit zu den wichtigsten Museumsbauten der letzten Jahrzehnte.

Herz und Identität des Hauses bildet die rund 7.500 Werke umfassende Sammlung des Kunstmuseum Bonn mit ihrem zentralen Werkkonvolut zu August Macke und der Kunst der Rheinischen Expressionisten sowie die bedeutende Sammlung zur deutschen Kunst nach 1945 mit Schwerpunkt auf der Malerei und ihren erweiterten, bildbezogenen Ausdrucksformen. Besonderes Kennzeichen des bundesweit einmaligen Profils ist die Konzentration auf eine überschaubare Anzahl herausragender Künstlerinnen und Künstler, deren Werk jeweils umfassend in großangelegten Künstlerräumen gezeigt wird.

Thematische und monografische Wechselausstellungen, die international ausgerichtet sind, werden in der Regel aus einem engen Bezug zum Sammlungskontext entwickelt.

Mit dem Aufgabenbereich „Bildung und Vermittlung“ erschließt das Kunstmuseum Bonn neue Besucherkreise und setzt die gesellschaftspolitischen Anforderungen an eine zeitgemäße Museumsarbeit und eine in die Breite der Bevölkerung wirkende Kunstvermittlung durch ein qualifiziertes und vielseitiges museumspädagogisches Angebot um, das eine Schlüsselfunktion im Rahmen der Bonner Freizeit- und Bildungsangebote einnimmt.

Eine Bibliothek, die nach Absprache zugänglich ist, eine Buchhandlung und ein Vortragssaal stehen zum besseren Verständnis der Kunst und zur Vermittlung ihrer Inhalte zur Verfügung.
Das Auditorium sowie das Foyer des Kunstmuseums können für exklusive Veranstaltungen und Konzerte gemietet werden. Die besondere Kombination aus Kunst und Architektur verleiht jeder Veranstaltung einen einzigartigen Charakter.

Aktuelle Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen etc. enthmen Sie bitte der Internetseite des Museums.


Adresse

Friedrich-Ebert-Allee 2
53113 Bonn
Telefon: 0228 - 77 62 60 und 77 62 11
Telefax: 0228 - 77 62 20


kunstmuseum@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:kunstmuseum@bonn.de
http://www.kunstmuseum-bonn.de
URL: http://www.kunstmuseum-bonn.de
Stadtplan: Kunstmuseum Bonn
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Friedrich-Ebert-Allee&hausnummer=2& mitteX=2579249.661377&mitteY=5620584.988281& label=&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Die Architektur im Kunstmuseum Bonn © Lukas Palik
© Lukas Palik

Außenskulptur am Kunstmuseum Bonn © Reni Hansen
© Reni Hansen


Letzte Aktualisierung: 22. April 2015



 

© 2003 - 2016 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation