Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

25. Juni 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

August Macke im Kunstmuseum Bonn


 

August Macke, Seiltänzer 1914 © Kunstmuseum Bonn - Foto: Reni Hansen
Mackes "Seiltänzer" von 1914.© Kunstmuseum Bonn - Foto: Reni Hansen

August Macke, Türkisches Café, 1914 © Kunstmuseum Bonn - Foto: Reni Hansen
Türkisches Café, 1914.© Kunstmuseum Bonn - Foto: Reni Hansen

Das Kunstmuseum Bonn zeigt internationale Gegenwartskunst auf der Basis seiner zentralen Bestände zu August Macke und den Rheinischen Expressionisten sowie einer konzentrierten Sammlung deutscher Nachkriegskunst mit besonderem Augenmerk auf die Malerei.

Der Erwerb der Gemälde "Seiltänzer" und "Türkisches Café" von August Macke im Jahr 1949 bedeutete für das Kunstmuseum Bonn den Beginn einer professionell und programmatisch angelegten Sammlung. Zugleich wurde ein wesentlicher, bis heute gültiger Schwerpunkt des Museums formuliert. In den folgenden Jahren entstand eine der umfangreichsten Macke-Sammlungen mit Gemälden aus allen Schaffensphasen und einem großen Bestand an Aquarellen und Zeichnungen.

Zum Internetangebot des Kunstmuseums Bonn
URL: http://www.kunstmuseum-bonn.de

Letzte Aktualisierung: 5. Januar 2015




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation