Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

17. Dezember 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Träger für neue Kita in Duisdorf gesucht


 

Für die Vergabe der Trägerschaft der neuen dreigruppigen Kindertageseinrichtung in Bonn-Duisdorf in der Bahnhofstraße ist ein Interessenbekundungsverfahren aufgerufen worden. Da in diesem Planungsbereich ein neues Wohngebiet entstehen wird, soll hier eine dreigruppige Kindertageseinrichtung für Kinder im Alter von vier Monaten bis zum Schuleintritt geschaffen werden.

Hintergrund

Nach Aufgabe der gewerblichen Nutzung auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses "Steinbach und Schäfer" soll, so die Zielsetzung, das Areal Bahnhofstraße 92 zukünftig einer Wohnnutzung zugeführt werden. Innerhalb des Plangebietes sollen ca. 70 Wohneinheiten in zwei- bis dreigeschossigen Mehrfamilienhäusern sowie in zweigeschossigen Einfamilienhäusern entstehen. Ins städtebaulich sinnvolle Wohnraumkonzeptes ist der Bau einer dreigruppigen Kindertageseinrichtung in die Entwicklung des Bebauungsplanes aufgenommen worden.

Das Baugebiet liegt im Planungsraum Duisdorf (Lessenich-Meßdorf, Duisdorf-Zentrum, Duisdorf-Nord, Neu-Duisdorf). Dieser Planungsraum zeichnet sich durch einen hohen Betreuungsbedarf sowohl für Kinder unter drei als auch über drei Jahren aus, der in Ermangelung von geeigneten bzw. verfügbaren Flächen und Immobilien bislang nicht bedarfsgerecht gedeckt werden konnte. Mit dem Bau einer dreigruppigen Kindertageseinrichtung wird die sozialräumliche Bedarfsdeckung nachhaltig verbessert.

Die Trägerschaft über die neue Kindertageseinrichtung soll in Umsetzung des Beschlusses des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie vom 20. September 2017 (DS-Nr. 1712185) in einem Interessenbekundungsverfahren ermittelt werden.

Konzeptideen und Gruppenstruktur

Die Einrichtung im Planungsraum Hardtberg-Nord-West und soll die örtliche Versorgung mit Kinderbetreuungsplätzen ergänzen. Neben den gesetzlichen Vorgaben, die durch das KiBiz und die Bildungsvereinbarung vorgegeben sind, erwartet das Amt für Kinder, Jugend und Familie Konzeptideen zu folgenden Punkten:

  • Ausrichtung als Stadtteil-Kita für alle Kinder
  • Orientierung an der Idee der Kita als Bildungseinrichtung mit dem Auftrag, zur Chancengleichheit beizutragen
  • Vernetzung mit anderen Institutionen

Interessenten sollten in ihrer Bewerbung konzeptionell die Bedürfnisse von Kindern zwischen vier Monaten bis zum Schuleintritt in den Mittelpunkt stellen.

Die Kindertageseinrichtung wird folgende Gruppenstruktur aufweisen:

  • drei Gruppen mit insgesamt 52 Plätzen, davon
  • eine Gruppe der Gruppenform I für 20 Kinder von zwei Jahren bis zur Einschulung (fünf Plätze mit einer Betreuungszeit von 35 Stunden und 15 Plätze mit 45 Stunden)
  • eine Gruppe in der Gruppenform II für zehn Kinder ab vier Monaten bis unter drei Jahren (drei Plätze mit einer Betreuungszeit von 35 Stunden und sieben Plätze mit 45 Stunden)
  • eine Gruppe in der Gruppenform III für 22 Kinder ab drei Jahren bis zur Einschulung (sieben Plätze mit einer Betreuungszeit von 35 Stunden und 15 Plätze mit 45 Stunden)

Das aktuelle Datenblatt finden Sie unten zum Download. Änderungen dieser Struktur sind im Rahmen der Jugendhilfeplanung möglich.

Kindertageseinrichtung Bahnhofstraße Bonn-Duisdorf [PDF, 1170 KB]
Datenblatt

Datei: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/topthemen/1 9143/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR6gH58bKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Die Planung der Kita ist mit dem Landesjugendamt abgestimmt. Eine Betriebserlaubnis wurde in Aussicht gestellt. Den Planungsentwurf finden Sie hier:

Planungsentwurf Kita Bahnhofstraße [PDF, 5843 KB]
Datei: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/topthemen/1 9143/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR6gXZ%2BbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cj Yh2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Die Personalausstattung richtet sich nach dem KiBiz-Rechner.

Die Einrichtung soll "löffelfertig" übergeben werden. Lediglich das lose Spiel- und Beschäftigungsmaterial für die drei Gruppen soll vom künftigen Träger beschafft werden.

Das Gebäude Bahnhofstr. befindet sich im Eigentum der Bundesstadt Bonn und soll vorbehaltlich eines zu treffenden Ratsbeschlusses an den neuen Träger vermietet werden.

Die Betriebskostenförderung richtet sich nach den einschlägigen Regelungen des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) und der DVO KiBiz. Eine verbindliche Aussage in Bezug auf die Übernahme/Finanzierung des jeweiligen Trägeranteiles wird vorausgesetzt.

Sofern Sie Interesse an der Übernahme der Trägerschaft haben, reichen Sie bitte Ihre Bewerbung zusammen mit einer pädagogischen Konzeption im Amt für Kinder, Jugend und Familie bis zum 30. Dezember 2017 ein.

Nach Auswertung der vorliegenden Bewerbungen wird über die künftige Trägerschaft in den politischen Gremien entschieden.

Für ein persönliches Gespräch steht Ihnen Michael Jentges beim Amt für Kinder, Jugend und Familie, Telefon 0228 - 77 31 40, zur  Verfügung.

michael.jentges@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:michael.jentges@bonn.de

Letzte Aktualisierung: 30. November 2017




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation