Bonn - Die Stadt

Besonderer Hinweis: Dieses Angebot dürfte von besonderem Interesse für Sie sein 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

29. September 2016



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Trauzimmer in der Villa Hammerschmidt


 

Die Villa gehört zu den beliebtesten Fotomotiven der Bundesstadt. Entstanden ist sie 1862/63. Am 5. April 1950 erwarb die Bundesrepublik Deutschland den Grundbesitz von den Erben des Industriellen Rudolf Hammerschmidt. Das Anwesen wurde zum Amtssitz des Staatsoberhauptes hergerichtet. In den 45 Jahren bis zum Umzug des Bundespräsidenten in seinen Berliner Amtssitz besuchten fast alle gekrönten und ungekrönten Staatsoberhäupter und Regierungschefs der Welt das "Weiße Haus" am Rhein.

1951 zog als erster Bundespräsident Theodor Heuss in die Villa ein. Sie diente ihm als Amts- und Wohnsitz. Die Einrichtung wurde aus dem gesamten Bundesgebiet zusammengetragen: Möbel, Bilder und Teppiche aus Museen und Schlössern sind Leihgaben der Bundesländer. Auch für seine Nachfolger war die Villa Hammerschmidt Amts- und für viele auch Wohnsitz. Hier residierten die Bundespräsidenten Heinrich Lübke, Gustav Heinemann, Walter Scheel, Carl Carstens, Richard von Weizsäcker und Roman Herzog, der 1994 in die Bundeshauptstadt Berlin umzog. Für Johannes Rau, Horst Köhler und Christian Wulff war die Villa Hammerschmidt von Beginn ihrer Amtszeiten Bonner Dienstsitz.

Auf der folgenden Internetseite können Sie die Villa Hammerschmidt bei einem virtuellen Rundgang erkunden.


www.bundespraesident.de
URL: http://www.bundespraesident.de

Bei der Villa Hammerschmidt handelt es sich um einen besonderen Sicherheitsbereich. Daher sind auch bei einer Trauung Sicherheitsregeln zu beachten. Entsprechende Informationen können Sie sich hier herunterladen.

Merkblatt Villa Hammerschmidt [PDF, 59 KB]
Datei: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/standesamt/ heiraten/11013/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIN8fXmCbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Die Villa wird an einigen Freitagen sowie an bestimmten Samstagen zur Verfügung gestellt. Einen Termin können Sie sich durch Einzahlung von 15 Euro und der Auslagenpauschale reservieren. Die Auslagenpauschale beträgt 100 Euro für Termine am Freitag und 350 Euro für einen Samstagstermin.

Terminübersicht Samstagseheschließungen sowie Termine Villa Hammerschmidt 2016 [PDF, 98 KB]
Datei: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/standesamt/ heiraten/11013/index.html?lang=de&download=M3wBUQCu%2F8ulmKDu36WenojQ1NTTjaXZnqWfVpzLhmfhnapmm c7Zi6rZnqCkkIR2gnqBbKbXrZ2lhtTN34al3p6YrY7P1oah162apo3X1cjYh 2%2BhoJRn6w%3D%3D

Dokument vorlesen

Stadtplan: Adresse: Villa Hammerschmidt, Adenauerallee 135, 53113 Bonn
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Adenauerallee&hausnummer=135& mitteX=&mitteY=& label=&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Letzte Aktualisierung: 18. April 2016




 


 

© 2003 - 2016 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation