Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

23. Januar 2018



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Yalova (Türkei)


 

Städtefreundschaft seit 1969

Die Stadt Yalova liegt am südöstlichen Teil des Marmara-Meeres, nur 24 Seemeilen von Istanbul entfernt. Die Stadt ist ein beliebter Ferienort. Die bekannten Thermalquellen befinden sich etwa 12 km südwestlich in den Bergen oberhalb Yalovas. Die Thermalbäder von Yalova, deren ursprünglicher Name Pitia war, entstanden durch ein Erdbeben im Jahre 2000 vor Christi. Diese Bäder, die die griechische, römische und byzantinische Zeit überdauert haben, wurden schon von Konstantin dem Großen, Kaiser Justinus, der Kaiserin Theodora u.a. wegen deren Heilwirkung aufgesucht. Auf Befehl von Atatürk wurden diese historischen Bäder renoviert und sind heute auf dem neuesten Stand der Technik. Die Kureinrichtungen gehören inzwischen zu den meist geschätzten in Vorderasien.

Zum Internetangebot von Yalova
URL: http://www.yalova.bel.tr

Geschichte der Städtefereundschaft

Die Entstehung der Städtefreundschaft zu Yalova entstand 1965 auf Anregung des damaligen türkischen Botschafters. Er hatte die Idee und Vorstellung beide Völker näher zu bringen. Mit dieser Idee ist er an den Bürgermeister von Bad Godesberg herangetreten. Vier Jahre später wurde während einer Ratssitzung über den Abschluss eines Partnerschaftsvertrages abgestimmt.


Letzte Aktualisierung: 3. September 2015





 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation