Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

16. Februar 2019



Hauptnavigation



 

Feuerwehr startet Twitter-Kanal


04.02. 2019

BN - Die Berufsfeuerwehr der Stadt Bonn startet einen eigenen Twitterkanal. Über den Kurznachrichtendienst nimmt sie zum Auftakt am "Twittergewitter" der 44 Berufsfeuerwehren aus ganz Deutschland teil. Anlass der Aktion ist der europaweite Notruftag am Montag, 11. Februar 2019.

Um einen eigenen Twitter-Kanal ins Leben zu rufen, nutzt die Berufsfeuerwehr der Stadt Bonn das "Twittergewitter" anlässlich des europaweiten Notruftags am Montag, 11. Februar 2019. Der Kanal soll genutzt werden, um Informationen zu Feuerwehr und Rettungsdienst zu teilen.

„Wir möchten die vielseitigen, täglichen Aufgaben der Feuerwehr und des Rettungsdienstes in Bonn darstellen und mit dem neuen Twitterkanal auch für die Mitarbeit sowohl im Hauptamt als auch im Ehrenamt werben‘‘, sagt Feuerwehrchef Jochen Stein. Unter den Hashtags #112live und #Bonn112 gibt die Feuerwehr der Stadt Bonn von 8 bis 20 Uhr einen Einblick in in den Alltag auf den Feuer- und Rettungswachen. Sie informiert und berichtet über Einstiegsmöglichkeiten, persönliche Wege zur Feuerwehr, das richtige Absetzen eines Notrufs und gibt Tipps zum Verhalten im Notfall.

Die Beiträge der Feuerwehr Bonn findet man unter www.Twitter.com/feuerwehrbonn, sie sind auch ohne Anmeldung sichtbar.




 


 

© 2003 - 2019 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation