Bonn - Die Stadt

Besonderer Hinweis: Dieses Angebot dürfte von besonderem Interesse für Sie sein 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

22. Juli 2018



Hauptnavigation



 

BERICHT AUS BONN - 18. Deutsche-Post-Marathon Bonn: Regionale Topathleten im Fokus


12.04. 2018

Bonn - Über 13 000 Athleten starten Sonntag, 15. April 2018, ab 8.30 Uhr beim ersten großen Frühjahrsmarathon in Nordrhein-Westfalen, dem Deutsche-Post-Marathon Bonn.

Die Veranstalter setzen seit Jahren auf den Breitensport und verzichten auf den Einkauf internationaler Spitzenathleten. Über Preisgelder, Altersklassenpreise und Zeitprämien sollen sich regionale und deutsche Topläufer freuen. "Wir freuen uns natürlich über jeden internationalen Spitzenathleten, der den Weg nach Bonn findet. Dennoch liegt unsere sportliche Ausrichtung auf dem Breitensport und Spitzenläufern aus der Region", erklärt Organisatorin Anna Malorny-Hey.

Deutsche Post im achten Jahr Titelsponsor

Eine Philosophie, die die Deutsche Post als Titelpartner im achten Jahr ihres Sponsoring-Engagements teilt. "Der Deutsche-Post-Marathon ist ein großartiges Breitensportereignis für Bonn und die gesamte Region. Wir freuen uns darauf, am Sonntag über 13 000 Sportlerinnen und Sportler an unserem Unternehmensstandort begrüßen zu dürfen und mit ihnen und den Zuschauern entlang der Strecke einen tollen Sporttag zu feiern", sagt Axel Breme, Vice-President Markenmanagement Deutsche Post. Auch über 1000 sehr schnelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Post werden auf der Strecke zu sehen sein. Für jeden Finisher, der am Sonntag am Alten Rathaus einläuft, pflanzt die Deutsche Post einen Baum. Dies steht exemplarisch für die ambitionierte Umweltstrategie des Konzerns mit dem Ziel, bis zum Jahr 2050 alle logistikbezogenen Emissionen auf null zu reduzieren.

Regionale Topathleten im Fokus

Die Zuschauer dürfen sich auf einen spannenden Ausgang der Rennen mit regionaler Beteiligung freuen. In diesem Jahr zählt der Bonner Stadtmeister aus dem Jahr 2015, Dennis Klusmann, zu den Mitfavoriten auf den Sieg. Mit einer persönlichen Bestzeit von 2:29 Stunden wird sich der für den LAZ Puma Rhein-Sieg startende, 38-jährige Athlet gegen den elf Jahre jüngeren Kenianer Dickson Kurui behaupten müssen. Mit einer persönlichen Bestzeit von 2:25:14 Stunden siegte er im vergangenen Oktober beim Dresden-Marathon. Mit Bestzeiten um 2:33 Stunden dürften Michael Arend (Gore Wear) und Richard Schumacher (Rechberghausen) durchaus ein Auge auf das Podium haben.

Bei den Frauen gehören gleich mehrere Athletinnen zum engeren Favoritenkreis. Jana Groß-Hardt aus Rhede (30) reist mit einer Bestzeit von 2:40:59 Stunden als schnellste gemeldete Läuferin an. Mit um die Podiumsplätze laufen werden Laura Biebach (29, Spiridon Frankfurt) mit einer Bestzeit von 2:45 Stunden, die Äthiopierin und VIVAWEST-Marathon-Siegerin 2016, Sinthayehu Kibeo (31) mit einer Bestzeit von 2:42:14 Stunden und Sigrid Bühler, die 2017 den VIVAWEST-Marathon gewinnen konnte und mit einer Bestzeit von 2:56:38 zuletzt den dritten Platz beim Köln-Marathon belegte. Mit einer Zeit von 2:50 Stunden könnte auch Diana Radu vom Titelsponsor Deutsche Post mit um die vorderen Plätze kämpfen.

Prominente Staffelläufer für den Bonner Sport am Start

Als prominente Teilnehmer werden Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan, Schauspielerin Liz Baffoe und der sportpolitische Sprecher der NRW-Landesregierung, Jens-Peter Nettekoven, zu sehen sein. Sie machen sich zusammen mit dem Deutsche Post-Mitarbeiter und Ultramarathonläufer Dr. Christian Schawel in einer Staffel auf ihren Weg durch die Stadt. Dadurch erlaufen sie automatisch 140 Euro für den Bonner Sport. Denn für jede Staffel, die sich im Aktionszeitraum für den Deutsche-Post-Marathon angemeldet hat, spendet die Deutsche Post jeweils diesen Betrag. Insgesamt konnten so seit 2013 zusammen mit den Geldern der Spendenmatte über 150 000 Euro eingesammelt und an zahlreiche Bonner Sportvereine überwiesen werden. Auch Luke Kelly, Sohn von Extremsportler Joe Kelly, wird mit einer eigenen Staffel auf der Strecke erwartet.

BAUHAUS-Schulmarathon startet mit über 2000 Kindern

Auch der Laufnachwuchs erhält seit vielen Jahren beim Deutsche-Post-Marathon eine Plattform. Erstmals übernimmt das Unternehmen BAUHAUS das Titelpatronat für den beliebten und kostenlosen Ekiden-Wettbewerb, bei dem sich sieben Schülerinnen und Schüler die Marathonstrecke teilen. Über 300 Staffeln haben sich in diesem Jahr für den Schulmarathon angekündigt, der um 10.30 Uhr startet. Mit drei Gesamtsiegen ist das Kardinal-Frings-Gymnasium aus Bonn eine der erfolgreichsten Schulen im Wettbewerb der Schulstaffeln. Die Strecke führt direkt am Gymnasium vorbei, und in der "KFG-Fankurve" an der Ecke Elsa-Brändström-Straße/Kreuzherrenstraße werden die Teams lautstark angefeuert.

Stadt Bonn ist gerüstet – Halteverbote beachten

Wie auch in den vergangenen Jahren sind viele Fachbereiche der Stadt Bonn im Vorfeld und am Marathontag selbst im Einsatz, um eine erfolgreiche Veranstaltung zu ermöglichen. "Seit mehr als zehn Jahren ist der Marathon die stärkste öffentliche Sportveranstaltung in Bonn. Ein Geheimnis dieses Erfolges liegt insbesondere in der konstruktiven Kooperation zwischen Veranstalter, Sponsoren, Institutionen aus Stadtverwaltung, Polizei und Sanitätsdienst unter Projektleitung der städtischen Veranstaltungskoordination", erklärt Stephanie Clemens-Krämer von den Bürgerdiensten der Stadt Bonn.

Einige Straßen sind durch den Marathon abgeschnitten und können nicht angefahren werden. Wer dort wohnt, wird gebeten, sein Fahrzeug frühzeitig außerhalb des gesperrten Bereichs unterzubringen. Fußläufige Querungen der Strecke sind mit Wartezeiten möglich. Wegen der Veranstaltung werden Haltverbotszonen an der Strecke eingerichtet. Diese sind alle beschildert und mit Uhrzeiten versehen. Die Stadt Bonn hat die dringende Bitte an die Bonnerinnen und Bonner, sich an diese Verbote zu halten, denn wer dort dennoch parkt, wird abgeschleppt.

Nachmeldungen möglich

Außer für den BAUHAUS-Schulmarathon und die Staffelwettbewerbe kann man sich auf der seit Donnerstag, 12. April 2018, laufenden Marathon-Messe auf dem Bonner Münsterplatz bis einschließlich Samstagabend für alle Wettbewerbe nachmelden.

Weitere Informationen unter: www.deutschepost-marathonbonn.de




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation