Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

22. Oktober 2018



Hauptnavigation



 

BERICHT AUS BONN - Bonner Entwicklungs- und Friedensforscher gehören zu den besten der Welt


08.02. 2018

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE), das Bonn International Conversion Center (BICC) und das Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) belegen gute Plätze im Ranking des "Global Go To Think Tank Index Report" der University of Pennsylvania.

BONN - Bonn ist ein bedeutender Standort für globale Entwicklung und internationale Kooperationen, hochkarätige Institutionen aus diesem Bereich haben in der Bundesstadt ihren Sitz. So listet der jetzt erschienene „Global Go To Think Tank Index Report" der University of Pennsylvania gleich drei Bonner Einrichtungen auf. So rangiert das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) im Ranking der weltweiten Top-Einrichtungen auf Platz 42 von 173. Das Bonn International Conversion Center (BICC) liegt auf Platz 66 aller Top Think Tanks weltweit. Auch das Bonner Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) ist in drei themenspezifischen Rankings gelistet.

„Ich bin stolz darauf, dass unser internationaler Standort Bonn mit gleich drei entwicklungspolitischen Denkfabriken im Ranking von 'Global go to Think Tank Report' zu finden ist. Sowohl das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik als auch das Bonn International Conversion Center und das Bonner Zentrum für Entwicklungsforschung stellen mit großer Kontinuität ihre Exzellenz unter Beweis. Nachhaltigkeit entsteht im Zusammenwirken von Vision, Politikgestaltung und Umsetzung – und alle drei Faktoren haben in Bonn starke Akteure gefunden“, gratuliert Oberbürgermeister Ashok Sridharan.

Das DIE behauptet sich zudem mit Platz sechs in der Kategorie der entwicklungspolitisch orientierten Think Tanks und liegt damit in derselben Liga mit internationalen Größen wie dem Chatham House (Großbritannien) oder der Brookings Institution (USA). Das DIE berät auf der Grundlage unabhängiger Forschung öffentliche Institutionen in Deutschland und weltweit zu aktuellen Fragen der Zusammenarbeit zwischen Industrie- und Entwicklungsländern.

Anwendungsorientierte Forschung und Beratung unter anderem in den Themenbereichen Flucht, bewaffnete Gewaltkonflikte und Kontrolle des Rüstungsexports stehen im Mittelpunkt der Arbeit des Friedens- und Konfliktforschungsinstituts BICC. Auch in diesem Jahr ist das BICC das einzige Friedens- und Konfliktforschungszentrum aus Deutschland, das im Top-Ranking geführt wird.

Die Forschungsaktivitäten des ZEF, das an die Universität Bonn angegliedert ist, sind um drei Kernbereiche angelegt: wirtschaftliche Entwicklung und technologischer Wandel, Ökologie und Management natürlicher Ressourcen, und politischer und kultureller Wandel.

Der alljährliche Global Go To Think Tank Index Report des Think Tanks and Civil Societies Program (TTCSP) der University of Pennsylvania erforscht, welche Rolle Politikforschungsinstitute in Regierungen und Zivilgesellschaften weltweit spielen. Insgesamt nahmen in diesem Jahr weltweit über 3.750 politische Entscheidungsträger, Journalisten, Wissenschaftler sowie öffentliche und private Geldgeber als Expertinnen und Experten an der Befragung teil.

Der aktuelle Report kann hier abgerufen werden: https://www.gotothinktank.com/global-goto-think-tank-index

 




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation