Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

22. Oktober 2018



Hauptnavigation



 

Rat stimmt Sanierung der Filteranlage im Freibad Rüngsdorf zu


15.12. 2017

BN - Der Rat hat zugestimmt, die Filteranlage des Freibades in Rüngsdorf zu sanieren. Laut Beschluss von Donnerstag, 14. Dezember 2017, führt die Verwaltung noch vor der Freibadsaison 2018 eine Notreparatur durch in Höhe von 250 000 Euro, damit das Bad weiterhin sicher betrieben werden kann. Die eigentliche Sanierung folgt, wenn die Pläne dazu vorliegen, und kostet 1,25 Millionen Euro.

Geplant ist, die veraltete Filteranlage abzureißen. Auch die 20 Jahre alte Pumpen- und Schaltschranktechnik soll demontiert werden. An der Außenanlage, wo sich jetzt die Betonfilter befinden, soll ein Filteraufstellraum errichtet werden, der an den Pumpenraum angeschlossen wird. Darin sollen Stahldruckfilter neu installiert werden. Der Pumpenraum erhält laut den Plänen eine neue Verrohrung und Pumpentechnik, die an die neue Filteranlage angepasst wird, sowie eine neue Schaltschranktechnik. Die Gesamtkosten dieser Investition betragen 1,25 Millionen Euro.

Da diese umfangreiche Sanierung bis zum Beginn der Freibadsaison 2018 nicht abgeschlossen werden kann, müssen bei der Notreparatur die oxidierten Filtratleitungen und Spülluftleitungen sowie 4500 Filterdüsen und der Filtersand ausgetauscht werden. Hierfür sollen 250 000 Euro im ersten Halbjahr 2018 bereitgestellt werden.




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation