Bonn - Die Stadt

Besonderer Hinweis: Dieses Angebot dürfte von besonderem Interesse für Sie sein 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

17. Dezember 2017



Hauptnavigation



 

Im Einsatz für Frieden und Entwicklung - international und lokal


05.12. 2017

Am 5. Dezember wird weltweit der Tag der Freiwilligen gefeiert.

BN - Jedes Jahr am 5. Dezember wird der „International Volunteer Day“ – der Tag der Freiwilligen gefeiert, um den Beitrag von freiwilligen Helfern weltweit für Frieden und Entwicklung zu würdigen. In diesem Jahr steht der Aktionstag unter dem Motto “Volunteers Act First. Here. Everywhere – Freiwillige handeln als Erste. Hier. Überall“. Das Ziel der diesjährigen Kampagne ist es, die entscheidende Rolle von Freiwilligen in Krisenzeiten auf der ganzen Welt trotz der Sicherheitsrisiken, denen sie oft ausgesetzt sind, aufzuzeigen und die weltweite Anerkennung ihrer Beiträge zu erhöhen.

Aktuell sind Krisenhelfer auf den Philippinen, in den Nachbarländern Syriens, Kenia, Nepal, Vietnam, Bangladesh, Mexiko, Libyen, Somalia, im nördlichen Nigeria, Fidji, Ukraine und West-Afrika im Einsatz, um beispielsweise Flüchtlinge zu unterstützen, Aufbauhilfe zu leisten oder Ernährungs- und Gesundheitsprogramme umzusetzen.

Doch auch abseits von humanitären Krisen leisten Freiwillige wertvolle Dienste. Bei der kürzlich zu Ende gegangenen Weltklimakonferenz COP23 waren mehr als 650 freiwillige Helferinnen und Helfer im Einsatz. Sie trugen maßgeblich dazu bei, dass sich Bonn als zuvorkommender Gastgeber präsentieren konnte.

Freiwilligenagentur fördert bürgerschaftliches und unternehmerisches Engagement in Bonn

Sich einzusetzen für andere und die Umwelt ist auch wichtig und unverzichtbar für eine lebenswerte Stadtgesellschaft und ein gutes Miteinander. Hier setzt die Freiwilligenagentur der Stadt Bonn an, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiert. Ihre Aufgabe ist es, das bürgerschaftliche und unternehmerische Engagement in Bonn zu fördern und über Möglichkeiten und Chancen zu informieren. Sie kooperiert mittlerweile mit mehr als 200 Vereinen und Organisationen. Insgesamt wurden bisher für fast 1000 verschiedene Tätigkeiten mit mehr als 4000 Plätzen Freiwillige gesucht.

Im Rahmen eines Empfangs im Alten Rathaus am Mittwoch, 20. Dezember 2017, wird die Stadt Bonn das unermüdliche Engagement der vielen Freiwilligen würdigen. Auch der „runde Geburtstag“ der Freiwilligenagentur wird im Mittelpunkt stehen. Oberbürgermeister Ashok Sridharan wird auch wieder Ehrenamtskarten vergeben. Die Stadt Bonn nimmt seit 2009 am Projekt der Ehrenamtskarte NRW teil. Landesweit beteiligen sich mittlerweile 230 Kommunen am Projekt, es gibt in ganz NRW fast 4000 verschiedene Vergünstigungsmöglichkeiten. Dies soll ein kleines Dankeschön für alle Bürgerinnen und Bürger sein, die sich in ihrer Freizeit unentgeltlich engagieren.

Hintergrund: Das Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen

Das Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen (United Nations Volunteers - UNV) mit Sitz in Bonn will Freiwilligenarbeit zur Unterstützung von Frieden und Entwicklung weltweit fördern. UNV trägt zu Frieden und Entwicklung bei, indem es Freiwillige mobilisiert, sich weltweit für Freiwilligenarbeit einsetzt und die Partner ermutigt, Freiwilligenarbeit in Entwicklungsprogramme zu integrieren.

Die Vision von UNV ist eine Welt, in der Freiwilligenarbeit innerhalb von Gesellschaften als Möglichkeit für alle Menschen und Länder anerkannt wird, Frieden und Entwicklung durch die gleichzeitige Beseitigung von Armut und die signifikante Verringerung von Ungleichheiten und Ausgrenzung zu erreichen. Weitere Informationen zur diesjährigen Kampagne unter https://www.unv.org/internationalvolunteerday2017

 




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation