Bonn - Die Stadt

Besonderer Hinweis: Dieses Angebot dürfte von besonderem Interesse für Sie sein 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

17. Dezember 2017



Hauptnavigation



 

Plattform für Literaturbegeisterte: Literaturcamp in Bonn findet 2018 erneut statt


19.10. 2017

BN - Nach erfolgreicher Pilotveranstaltung im Frühjahr 2017 findet auch im kommenden Jahr ein BarCamp rund um das Thema Literatur statt. Das ehrenamtliche Organisationsteam mit Ursula Fuchs und Ute Lange wird gemeinsam mit der Volkshochschule Bonn die Kooperation fortsetzen. Das zweite Literaturcamp soll am Samstag, 28. April 2018, im Haus der Bildung stattfinden.

„Die Entscheidung, beim Literaturcamp Bonn als Kooperationspartner mitzuwirken, beruht im Wesentlichen auf zwei Gründen: Literatur passt bestens zum Haus der Bildung, und das Format BarCamp wollten wir ausprobieren“, sagt die Leiterin der Volkshochschule Bonn, Dr. Ingrid Schöll. „Der Erfolg des ersten Literaturcamps in Bonn hat uns überzeugt, und wir sind gern wieder Kooperationspartner.“

„Wir wollen eine Plattform für Literaturbegeisterte in Bonn bieten – egal ob jemand selbst schreibt, als Lektor arbeitet oder auch „nur“ gern liest – alle sollen sich angesprochen fühlen“, sagt Ursula Fuchs. „Die Rückmeldungen vom ersten Literaturcamp Bonn sowohl von den Teilnehmenden als auch von den Sponsoren waren so gut, dass wir unbedingt weiter machen wollen“, ergänzt Ute Lange.

Über 100 Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Literaturcamps Bonn 2017 haben sich in 30 Sessions zu verschiedenen Themen ausgetauscht. Die Themen des Literaturcamps waren: Netzwerken im Literaturbetrieb, Charakterdesign, Pressearbeit für Autoren, Storytelling, Selfpublishing und Soziale Medien.

BarCamps sind offene Workshops, die ohne vorherige inhaltliche Vorplanung auskommen. Jeder Teilnehmer ist auch gleichzeitig Mitgestalter. Ohne die Hilfe von wirtschaftlichen und Sachsponsoren sind BarCamps nicht möglich. Wer das Literaturcamp unterstützen möchte, ist herzlich willkommen und kann sich beim Organisationsteam melden. Mehr Informationen unter www.literaturcapmnrw.de




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation