Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

24. November 2017



Hauptnavigation



 

Mehr als 100 000 Bücher ziehen ins Haus der Bildung ein


17.07. 2015

ib - Bis Ende kommender Woche läuft der Umzug der Stadtbibliothek Bonn in das Haus der Bildung noch. Seit 6. Juli werden insgesamt 130 000 Medien von fünf Standorten im Stadtgebiet zum Mülheimer Platz 1 transportiert. Sie finden ihren Platz auf rund drei Kilometern neu eingebauter Regale im Haus der Bildung. Am 25. August startet der Betrieb der Stadtbibliothek im neuen Domizil.

Verwaltungsleiter Detlev Lehmann erläuterte bei einem Pressetermin die logistische Herausforderung des Umzugs: "Unsere Aufgabe ist es zur Zeit, Teile des Medienbestands von fünf Standorten im Haus der Bildung zu einem großen Bestand zusammenzuführen." Die Lektorinnen Claudia Kittlaus und Silva Tegethof sortieren mit anderen Kollegen 30 LKW-Ladungen Bücher und audiovisuelle Medien in die neuen Regale. Sie freuen sich, ihren Kunden in Zukunft eine große Bandbreite an Lesestoff und AV-Medien an einem zentralen Standort präsentieren zu können.

Eine neue Sortieranlage sowie Ausleihe-, Rückgabe- und Bezahlautomaten ermöglichen es den Kunden der Zentralbibliothek, die Medien selbstständig zu entleihen und zurückzugeben. Im Haus der Bildung ist die Rückgabe von Medien außerdem zu den Schließzeiten über eine Außenklappe möglich.

Der Umzug in Zahlen

Mehr als 65 000 Bücher und 3500 andere Medien wie CDs und DVDs kommen vom Standort Dottendorf mit dem Magazin in den zukünftigen Hauptstandort der Stadtbibliothek Bonn im Haus der Bildung. Insgesamt 50 000 Medien werden von der Cassius-Bastei zum Mülheimer Platz umgezogen. Aus Bad Godesberg und Beuel wandern jeweils mehr als 5000 Medien in das Haus der Bildung, aus Tannenbusch kommen mehr als 1100.

28 Regale, die in Dottendorf und der Cassius-Bastei frei werden, gehen zur Weiternutzung im Austausch für alte Regale nach Tannenbusch. 200 laufende Meter Bestands-Regale mit 1100 Regalbrettern werden in den Keller für das Magazin umgesetzt und in die Büros im Haus der Bildung. Weitere freiwerdenden Regale und Präsentationsmöbel aus dem Übergangsquartier kommen im Magazin und an anderen Standorten der Stadtbibliothek zum Einsatz.

Die Räumlichkeiten im Haus der Bildung

3350 Quadratmeter umfasst der Bereich der Stadtbibliothek im Haus der Bildung, davon liegen 500 Quadratmeter im Kellergeschoss, 625 Quadratmeter sind für Büros vorgesehen. Damit bleiben 2225 Quadratmeter für den reinen Publikumsbereich der Bibliothek. Die Möblierung der Bibliotheksräume für das Publikum ist komplett neu und besteht überwiegend aus Einbaumöbeln.

Auf die Volkshochschule Bonn entfallen circa 2850 Quadratmeter, außerdem stehen rund 500 Quadratmeter als gemeinsame Nutzfläche für beide Einrichtungen zur Verfügung. Die restlichen 140 Quadratmeter sind von der Verwaltung gemeinsam genutzte Räume, wie zum Beispiel der Erste-Hilferaum, Besprechungsräume, das Lager und die Teeküche.

Der Umzug der Stadtbibliotheks-Mitarbeiter und der Betrieb

27 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bereits Anfang Mai in das Haus der Bildung umgezogen. Vier Kollegen aus der Cassius-Bastei folgten ihnen Ende Juni. Fünf Mitarbeiter aus dem Magazin zogen Mitte Juli ein.

Die Stadtbibliothek Bonn öffnet am Dienstag, 25. August, ihre Pforten am neuen Standort. Mit der Eröffnung der Zentralbibliothek im Haus der Bildung wird der Schließtag an allen Standorten von Dienstag auf Montag verlegt. An ihrem neuen Standort bietet die Stadtbibliothek Bonn verlängerte Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 19 Uhr, Mittwoch von 10 bis 20 Uhr und Samstag von 10 bis 14 Uhr. Infos zu den aktuellen Ferienöffnungszeiten der Zweigstellen gibt es unter www.bonn.de/@stadtbibliothek.




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation