Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

28. Juli 2017



Hauptnavigation



 

Smartphone-Leitsystem für den Alten Friedhof


04.11. 2014

ib - Auf der Suche nach berühmten Grabstätten auf dem Alten Friedhof in Bonn können sich Interessierte jetzt von einer Smartphone-App führen lassen. Möglich macht dies ein Online-Leitsystem für historische Friedhöfe in Deutschland, das unter dem Titel "Wo sie ruhen" gestartet ist.

Das Internet-Portal und die App liefern Informationen zu 29 Grabstätten zeitgeschichtlich interessanter Persönlichkeiten sowie zu Denkmalen und Bauten auf dem Alten Friedhof in Bonn. Darunter sind Komponisten wie Clara und Robert Schumann sowie eine Reihe von bedeutenden Professoren der Bonner Universität wie Ernst Moritz Arndt, Friedrich Christoph Dahlmann oder August Wilhelm von Schlegel. Die Kurzportraits, die die Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs in Bonn erarbeitet hat, werden von dem Schauspieler und Rezitator Hans-Jürgen Schatz vorgetragen. Zudem liefern Portal und App Wissenswertes über die Friedhofsanlage im Allgemeinen.

Die App steht in App-Stores für Android und iOS zum kostenfreien Download bereit. Zur Aktivierung vor Ort muss ein QR-Code eingescannt werden, der vom Amt für Stadtgrün der Stadt Bonn auf den Infotafeln an allen Eingängen des Alten Friedhofs angebracht worden ist. Die Anwendung kann mit allen „smarten“ Geräten, wie beispielsweise Smartphone oder Tablet-PC genutzt werden. Das Programm navigiert den Nutzer per GPS zu den einzelnen Grabmalen. Dort kann der Nutzer dann die Informationen als Audio-Datei abspielen. Umfangreiches Bildmaterial rundet die Präsentation ab. Zusätzlich sind an den Friedhofseingängen Faltblätter mit den entsprechenden Informationen erhältlich.

Über die Seite www.wo-sie-ruhen.de kann man den Alten Friedhof auch vom heimischen PC aus besuchen, Informationen und Bilder abrufen oder die eigene Besuchsroute vorab planen.

Hintergrund Alter Friedhof Bonn

Der Alte Friedhof in Bonn zählt zu den bedeutendsten Friedhöfen Deutschlands. Er ist schon seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ein Ziel von Gästen aus aller Welt. 1984 wurde er unter Denkmalschutz gestellt. Nicht nur Grabstätten zeitgeschichtlich interessanter Persönlichkeiten wie Ernst Moritz Arndt sowie Clara und Robert Schumann faszinieren. Seine gartenarchitektonische Gestaltung dokumentiert zudem die facettenreiche Geschichte der Sepulkralkultur. Die 1975 gegründete „Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs in Bonn e.V.“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit Restaurierungsmaßnahmen zur Erhaltung des Alten Friedhofs beizutragen.

Hintergrund Friedhofs-App www.wo-sie-ruhen.de

Internetportal und Smartphone-App wurden für 37 national bedeutsame historische Friedhöfe in 16 Bundesländern entwickelt. Das Programm enthält Informationen zu rund 1 000 kulturhistorisch bedeutenden Grabmalen und steht seit November online zur Verfügung. Finanziert wurde es mit Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien. Projektträger ist die Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg. Ziel des Netzwerkprojektes ist, das Augenmerk auf die Friedhofskultur zu richten und an die Wahrung und Erhaltung dieses kulturellen Erbes zu erinnern.




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation