Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

10. Dezember 2018



Hauptnavigation



 

Außenanlagen des World CC Bonn werden hergerichtet


17.03. 2014

ib - Die Fertigstellung des World Conference Centers (World CC) Bonn geht voran. Während die Bauarbeiten im Inneren des Konferenzzentrums für Passanten nicht direkt zu sehen sind, erkennt man die Veränderungen in den Außenanlagen rund um den gesamten Baukomplex zurzeit auf den ersten Blick.

Eine von der Stadt beauftragte Fachfirma aus Remagen widmet sich seit Anfang Februar schrittweise der Herrichtung der befestigten und unbefestigten stätischen Flächen im Umfeld des WCCB-Ensembles. Die Arbeiten umfassen sämtliche Grün-, Platz- und Verkehrsflächen sowie die Gehwege und sollen im Herbst 2014 abgeschlossen sein. Das Auftragsvolumen beträgt knapp 1,5 Millionen Euro netto.

Platz der Vereinten Nationen erhält sein endgültiges Aussehen

Damit erhält unter anderem der Platz der Vereinten Nationen sein endgültiges Aussehen. Einerseits werden Zufahrtsmöglichkeiten für Hotelgäste und Hotelanlieferer sowie für Kongress- und Tagungsgäste der WCCB-Bestandsbauten (ehemaliger Plenarsaal, Altes Wasserwerk) und WCCB-Erweiterungsbauten geschaffen. Andererseits entstehen Durchgangsmöglichkeiten für Passanten (Fußgänger und Radfahrer) mit Verweilmöglichkeiten auf der so genannten Mercatorfläche, einem optisch aufgewerteten Areal vor dem sanierten ehemaligen Abgeordnetenhochhaus - jetzt Sitz des UN-Klimasekretariats. Außerdem werden die zahlreichen Grünflächen landschaftsgärtnerisch aufgewertet.

Vier Bauphasen für Außenbereich

Der Auftrag gliedert sich in vier Bauphasen. Der erste Bauabschnitt betrifft den Bereich Dahlmannstraße zwischen WCCB-Hotel und Bundesratsgebäude, das Areal vor dem WCCB-Parkhaus sowie vor und zwischen den ehemaligen Abgeordnetenhäusern,  die unter Denkmalschutz stehen und auch zum WCCB-Ensemble zählen. Dies soll im April  abgeschlossen sein.

Der zweite Bauabschnitt erstreckt sich auf die Mercatorfläche, die Fläche hinter dem Parkhaus, die Welckerpassage - das ist eine demnächst öffentliche Passage unter dem WCCB-Betriebsteil in Verlängerung der Welckerstraße - sowie der Gehwegbereich entlang des Konferenzteils (Karl-Carstens-Straße) zwischen Welckerpassage und der Baustellenzufahrt nahe der Heussallee. Dieser Schritt soll bis Juni vollzogen sein.

Die dritte Bauphase umfasst den Vorplatz zwischen dem ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages und dem WCCB-Konferenzteil und ist plangemäß im September vollendet.

Der vierte Bauabschnitt schließlich erfasst eine Freifläche nahe dem Hotel, den Gehweg entlang des WCCB-Betriebsteils und des Hotels (Karl-Carstens-Straße) sowie die Freiflächen zwischen den Abgeordnetenhäusern und dem WCCB-Konferenzteil. Dieser letzte Arbeitsschritt erfolgt bis Ende Oktober.

 

 




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation